Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Wagenknecht will nicht Linken-Chefin werden

Berlin (ots) - Die Vizechefin der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, ist Spekulationen entgegen getreten, sie habe Ambitionen auf das Amt der Parteivorsitzenden. "Ich habe definitiv nicht vor, Parteivorsitzende zu werden", sagte Wagenknecht im Interview mit dem "Tagesspiegel am Sonntag". Sie ließ offen, ob sie im Herbst als Co-Chefin an der Seite von Gregor Gysi in der Bundestagsfraktion kandidieren werde. "Es steht noch gar nicht fest, ob es eine Doppelspitze in der Fraktion geben wird", sagte sie.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: