Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Arbeitsminister Scholz will in diesem Jahr für weitere Mindestlöhne kämpfen

    Berlin (ots) - Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) will dafür kämpfen, dass noch in diesem Jahr Mindestlöhne für weitere Branchen über das Mindestarbeitsbedingungengesetz eingeführt werden: "Da wird in diesem Jahr noch was passieren", kündigte der Minister im Interview mit dem "Tagesspiegel am Sonntag" an. "Sobald das Gesetz in Kraft ist, werden wir sorgfältig untersuchen, in welchen Branchen aus unserer Sicht Handlungsbedarf besteht. Weitere Mindestlöhne in diesem Jahr wären zumindest wünschenswert", sagte Scholz.

    Im Streit über die Lohnuntergrenze in der Zeitarbeit forderte Scholz die Union auf, sich ihre Zusagen einzuhalten: "Die Union wird sich früher oder später an ihr Wort halten. Davon muss ich in einer Koalition ausgehen", sagte er. Scholz sagte, die Schlacht um den Mindestlohn habe eindeutig die SPD gewonnen. "Es wird bald ein paar Hunderttausend Arbeitnehmer geben, die wegen der SPD höhere Löhne haben", sagte er.

    Der Tagesspiegel - Politikredaktion - Telefon 030-26009-389

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: