Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Berlins SPD-Landeschef Müller: Personalentscheidungen in der Bundes-Partei sind "ein wichtiges Signal des Aufbruchs"

    Berlin (ots) - Berlin- Der Berliner SPD-Landeschef Michael Müller hat den Wechsel an der Parteispitze und die Kanzlerkandidatur von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier begrüßt. "Die heutigen Entscheidungen sind für die SPD ein wichtiges Signal des Aufbruchs", sagte Müller dem "Tagesspiegel" (Montag). Die Personalentscheidungen schafften "die notwendige Klarheit, um an die Entschlossenheit anzuknüpfen, die die SPD in den vergangenen Bundestagswahlkämpfen ausgezeichnet hat". Mit Frank-Walter Steinmeier als Kanzlerkandidat und Franz Müntefering als Parteivorsitzendem sei "eine gute Grundlage für die kommende Bundestagswahl geschaffen, bei der wir die politische Meinungsführerschaft in Deutschland zurück gewinnen wollen", sagte Müller weiter.

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, die folgende Meldung steht Ihnen bei Nennung der Quelle "Tagesspiegel" ab sofort zur Verfügung. Bei Rückfragen: Tel. 030-26009-615

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: