Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Bärbel Höhn zur Studie über Leukämie bei Kindern, die nahe an Atomkraftwerken wohnen

    Berlin (ots) - Die stellvertretende Vorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, Bärbel Höhn, erklärte gegenüber dem Tagesspiegel am Sonntag, "neben der ungelösten Endlagerfrage, möglichen Unfällen im Betrieb und der terroristischen Bedrohung zeigt die Studie einen weiteren harten Grund auf, die Kernkraft insgesamt in Frage zu stellen." Eine weitere Diskussion über die Verlängerung von Laufzeiten oder sogar dem Neubau von Reaktoren dürften sich mit dieser Studie endgültig erübrigen. "Ich hoffe, dass diese Studie endlich bei CDU und FDP eine längst überfällige überfällige Debatte über das Risikopotential der Atomkraft losstößt und sie zu einer Neubewertung kommen", erklärte die grüne Umweltpolitikerin.

    Bei Rückfragen: Tagesspiegel-Politikredaktion Tel.: 030-26009-389

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: