ProSieben

„STROMBERG“ und die „Putzfrau“

"STROMBERG" und die "Putzfrau". Stromberg (Christoph Maria Herbst) sieht sich mit dem Vorwurf sexueller Belästigung konfrontiert ... / ProSieben zeigt die 8. Folge "STROMBERG" am Sonntag, 30. Oktober 2005, nach "Minority Report2 um 22.55 Uhr auf ProSieben. © Ralf Jürgens / Brainpool. Dieses Bild darf bis 2. November 2005 honorarfrei für redaktionelle Zwecke, NUR im Rahmen einer Programmankündigung für ProSieben und NUR mit Copyrightvermerk verwendet werden. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung der ProSieben Television GmbH möglich. Die Fotos dürfen nicht bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Keine Weitergabe an Dritte.
"STROMBERG" und die "Putzfrau". Stromberg (Christoph Maria Herbst) sieht sich mit dem Vorwurf sexueller Belästigung konfrontiert ... / ProSieben zeigt die 8. Folge "STROMBERG" am Sonntag, 30. Oktober 2005, nach "Minority Report2 um 22.55 Uhr auf ProSieben. © Ralf Jürgens / Brainpool. Dieses Bild darf bis... mehr

München (ots) - Stromberg (Christoph Maria Herbst) sieht sich mit dem Vorwurf sexueller Belästigung konfrontiert ... / ProSieben zeigt die 8. Folge „STROMBERG“ am Sonntag, 30. Oktober 2005, nach „Minority Report“ um 22.55 Uhr auf ProSieben

Stromberg sieht sich mit dem Vorwurf der sexuellen Belästigung konfrontiert. Angeblich soll er ausgerechnet eine farbige Putzfrau der CAPITOL begrapscht haben. Stromberg findet das natürlich absurd und leitet Gegenmaßnahmen ein. Tanja trifft zufällig ihren Ex-Freund wieder, was bei Ulf zu einem überraschenden Eifersuchtsanfall führt. Währenddessen kommt die Geschichte mit der Putzfrau vor einen betriebsinternen Untersuchungsausschuss und es wird zunehmend eng für Stromberg. Ihm droht die Kündigung. Stromberg unternimmt einen letzten verzweifelten Versuch die Klägerin umzustimmen ...

„STROMBERG“ – jeweils sonntags nach dem Blockbuster zeigt ProSieben den „ganz normalen Büroalltag“ mit dem „schlimmsten Chef aller Zeiten“.

Sprüche aus der 8. Folge „Die Putzfrau“:

„Wenn hier der Chef einmal furzt, fordert der Betriebsrat gleich’ne Lärmschutzwand.“

„Meine Frau ist ja jetzt auch wieder auf dem Markt, und in dem Alter wird’s ja dann richtig finster, also für Frauen.“

„Die wollen mich fertig machen, die Weiber, der ganze ungefickte Haufen. Die würden mir am liebsten auch noch den Golfkrieg in die Schuhe schieben.“

Bei Fragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Petra Hinteneder Tel. +49 [89] 9507-1171 Fax +49 [89] 9507-91171 petra.hinteneder@ProSieben.de

Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161, Fax -91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: