ProSieben

Von "Sex and the City"-Macher Darren Star: "Starlets" auf ProSieben!

    München (ots) - Hinter den Kulissen von "Grosse Pointe". Die
Darsteller der fiktiven Prime-Time-Soap liefern sich nicht nur vor
laufender Kamera bissige Wortgefechte ... Mit "Starlets" nimmt
Erfolgsproduzent Darren Star (u.a. "Sex and the City", "Melrose
Place", "Beverly Hills 90210") die eigene Branche auf den Arm. Seine
witzige Satire war in den USA nicht nur ein Kritiker-Liebling.
ProSieben zeigt die erste Staffel (17 Episoden) der Comedy - ab 15.
Juni 2002 immer samstags um 17.00 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.
    
    Das, was in der fiktiven Serie "Grosse Pointe" passiert, ist
nichts im Vergleich zu den "Tragödien", die sich hinter der Kamera
abspielen. Produzent Rob (William Ragsdale) leidet nicht nur unter
dem Quotendruck des Senders, sondern auch unter der Launenhaftigkeit
seiner Schützlinge. Letztere bekommt durch die Ankunft von Courtney
(Bonnie Somerville) weitere Schubkraft. Der selbst ernannte
Serienstar Hunter (Irene Molloy) intrigiert sofort gegen den
Neuzugang. Denn Courtneys Charakter wurde erschaffen, um Hunters
Rolle mittelfristig aus dem Drehbuch zu streichen. Marcy (Lindsay
Sloane) unterstützt den Rachefeldzug Hunters aus einem anderen Grund.
Ihre große Liebe Johnny (Al Santos) fühlt sich offensichtlich zu der
hübschen Blondine hingezogen. Doch Courtney ist an Johnny überhaupt
nicht interessiert. Sie hat einen festen Lover, und so steht einer
Freundschaft mit Marcy nichts mehr im Weg. Auch der exzentrische
Quentin (Kohl Sudduth) hat nichts gegen Courtney - im Gegenteil: Ihre
beiden Charaktere verstricken sich in einer Affäre, die seine
Beliebtheit bei den Fans steigern könnte. Beim Sender und den
Zuschauern kommt die Neue ebenfalls bestens an. Hunter schäumt vor
Wut. Um ihrem Rausschmiss zuvorzukommen, spricht sie für den nächsten
Oliver-Stone-Film vor. Für die Rolle der "Lewinsky" muss sie an
Gewicht zulegen. Hunter stopft sich hemmungslos mit Essen voll - und
wird zum ausgeglichensten, liebenswürdigsten Menschen. Als der
Zuschlag jedoch an Reese Witherspoon geht, setzt sich Hunter auf
Nulldiät und ist unausstehlicher denn je. Um sich Selbstbestätigung
zu holen, lässt sie sich mit Dave (Kyle Howard) ein. Das Double von
Johnny verspricht sich davon nur einen Karrieresprung - sein Herz
gehört schon lange Marcy ...
    
    Gaststars der Serie sind u.a. Sarah Michelle Gellar, Kristin
Davis, Jason Priestley, Elizabeth Berkley und Dweezil Zappa, Sohn der
Rocklegende Frank Zappa.
    
    Bild über OBS (von links nach rechts): Al Santos, Lindsay Sloane,
Bonnie Somerville, Irene Molloy, Kohl Sudduth
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Christine Hebeiss, Brigitte Steidle
Tel. 089/9507-1121, -1198, Fax -1141
Christine.Hebeiss@ProSieben.de
Brigitte.Steidle@ProSieben.de
Fotoredaktion: Arzu Yurdakul
Tel. 089/9507-1161, Fax -1172
Arzu.Yurdakul@ProSieben.de

Bitte Text nur zur Programmankündigung verwenden
(c) 2000 Columbia TriStar All Rights Reserved

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: