ProSieben

Wenn der Patient ein Flusspferd ist ...

    München (ots) - Sich den ganzen Tag im Zoo aufzuhalten und um das
Wohl exotischer Tiere zu kümmern, das hört sich nach einem Traumberuf
an - kann aber auch schnell lebensgefährlich werden. Denn die
Patienten des Tierarztes Dr. Andreas Knieriem lassen sich nicht immer
freiwillig untersuchen. "Galileo" hat den Veterinär bei seiner Arbeit
im Hannoveraner Zoo begleitet - zu sehen am Mittwoch, 29. Mai 2002,
um 19.30 Uhr auf ProSieben.
    
    Um 9.00 Uhr startet Dr. Knieriem mit einigen Pflegern seine
tägliche Runde im Erlebniszoo Hannover. Während das neunjährige
Flusspferd Habari so angriffslustig ist, dass seine verletzte
Unterlippe nur durch die Gitterstäbe des Geheges hindurch untersucht
werden kann, lässt sich das schwangere Tapir-Weibchen Conchita
bereitwillig behandeln. Tapire gehören zu den Lieblingen des
Tiermediziners. "Aber im Grunde darf ich keines bevorzugen", sagt der
34-Jährige, "damit wären meine anderen Patienten nicht
einverstanden." Der Gewichtigste unter ihnen ist die Elefanten-Dame
Dunja. Unbeeindruckt von ihren 280 Tonnen Lebendgewicht, reinigt Dr.
Knieriem ihre Wunde am Vorderfuß. Gottvertrauen und Liebe zu den
Tieren, so der engagierte Arzt, sei das Wichtigste an seinem Job.
    
    "Galileo" über tierische Hausbesuche - am Mittwoch, 29. Mai 2002,
ab 19.30 Uhr auf ProSieben.
    
    Bildmaterial auf Anfrage
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kathrin Suda
Tel. 089/9507-1185, Fax -1190
Kathrin.Suda@ProSieben.de

ProSieben Television GmbH
Fotoredaktion
Susanne Karl
Tel. 089/9507-1173, Fax -1172
Susanne.Karl@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: