ProSieben

Veronica (29) bei "Kiss Bang Love": "Rauchen und Torpedo gehen gar nicht!"

Veronica (29) bei "Kiss Bang Love": "Rauchen und Torpedo gehen gar nicht!"
Wie soll er bloß sein, der perfekte Kuss? Wild, zurückhaltend, sanft oder leidenschaftlich? Für "Kiss Bang Love"-Küsserin Veronica, 29, aus dem Großraum Aachen steht fest: "Er soll zaghaft beginnen und leidenschaftlich enden. Und wenn jemand plötzlich anfängt, ganz wild mit der Zunge hin und her zu... mehr

Unterföhring (ots) - Wie soll er bloß sein, der perfekte Kuss? Wild, zurückhaltend, sanft oder leidenschaftlich? Für "Kiss Bang Love"-Küsserin Veronica, 29, aus dem Großraum Aachen steht fest: "Er soll zaghaft beginnen und leidenschaftlich enden. Und wenn jemand plötzlich anfängt, ganz wild mit der Zunge hin und her zu wackeln, dann geht das gar nicht." "Kiss Bang Love", Donnerstag, 18. Februar 2016, 22:30 Uhr, auf ProSieben.

In der zweiten Folge der neuen ProSieben-Datingshow "Kiss Bang Love" wagt Veronica, die als Einkäuferin im Modebereich arbeitet, das einzigartige Kussexperiment: Mit verbundenen Augen küsst die 29-Jährige folgende zwölf Single-Männer aus ganz Deutschland:

Adrian, 24 Jahre, Eventmanager aus München. Veronica: "Ein guter Kuss. Man braucht nicht immer Zunge beim Küssen. Zaghaft angefangen, wurde immer stärker. Adrian hat ein Zeichen gegeben, dass er mehr will, dann hat er noch einen Nachschlag bekommen. Lippen haben gestimmt, nicht sonderlich groß, aber Lippe auf Lippe hat gepasst. Hat sich gut angefühlt. Perfekte Körpergröße."

Thomas, 26 Jahre, Lagerlogistiker aus Saarlouis. Veronicas Urteil: "Ein No Go und ein Go. No Go: Der wollte gleich mit der Zunge rein - geht gar nicht. Dann wurde er zaghafter, nachdem er gemerkt hat, dass ich nicht wollte. Dann hat er mir in die Unterlippe gebissen - das war ganz geil."

Damian, 29 Jahre, Marketing Manager aus Hamburg. Veronicas Urteil: "Der Kuss war doch recht kurz. Er wollte die ganze Zeit an mir schnuppern. Der war ein bisschen freaky. Ich fand's witzig, dass er direkt bei meinem Ohr gerochen hat."

Mike, 25 Jahre, Kaufmann im Einzelhandel aus Herten. Veronicas Urteil: "Der Kuss war unspektakulär. Ich glaub', er fand's besser als ich."

Marian, 26 Jahre, Student aus Berlin. Veronicas Urteil: "Wäre ich mit dem alleine, würde ich länger rummachen."

Daniel, 31 Jahre, Konzeptentwickler bei Audi aus Großmehring. Veronicas Urteil: "Das war recht kurz. Den kann man direkt streichen."

Florian, 29 Jahre, KFZ-Teilvertriebsmitarbeiter aus Berlin: Ich wollte ihm signalisieren, dass er nicht aufgeregt zu sein braucht. Zunge war nicht dabei."

Zsolt, 35 Jahre, Barkeeper aus Planegg. Veronicas Urteil: "Das war eher nichts. Keine Chemie."

Tolga, 23 Jahre, Privatdetektiv aus Rorschach. Veronicas Urteil: "Das war so ein Torpedo-Anfänger. Rauchen und Torpedo gehen gar nicht! Das ging schnell - ich wusste gar nicht, was er wollte und hab total schnell abgeblockt. Der war auch wie so ein Skorpion - Zack! Und die Zunge war spitz.

Jacob, 25 Jahre, BWL Student und Frozen Yogurt Verkäufer aus Düsseldorf. Veronicas Urteil: "Der war angenehm und zaghaft. Das ging in die Richtung leidenschaftlich. Aber keine Zunge."

Robby, 26 Jahre, Student aus Düsseldorf. Veronicas Urteil: "Hat er gelacht, weil es ihm total unangenehm war? Was hätte ich denn machen sollen, wenn er lacht? Weinen? Für mich war das der sympathische Fragezeichen-Kuss... ganz strange!"

Leon, 25 Jahre, Student aus Mannheim. Veronicas Urteil: "Von der Statur her war er echt perfekt. Das war ein Südländer, da kannst du sagen, was du willst! Der hat es mit Leidenschaft gemacht. Durfte auch die Zunge einsetzen."

"Kiss Bang Love" - Donnerstag, 18. Februar 2016, um 22:15 Uhr auf ProSieben

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Kommunikation/PR Entertainment Tina Land Tel. +49 [89] 9507-1192 Tina.Land@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Tabea Werner Tel. +49 [89] 9507-1167 Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: