ProSieben

Axel Milberg kommt auf den Hund ...

    München (ots) - ProSieben zeigt am Donnerstag, 13. September 2001, um 20.15 Uhr die fantastische Familienkomödie "Mein Papa mit der kalten Schnauze" mit Axel Milberg, Birge Schade und dem Beagle Bruiser in den Hauptrollen          Zum Inhalt: Klaus Kramer (Axel Milberg) hat große Pläne: Der ebenso gerissene wie erfolgreiche Anwalt will unbedingt die hoch dotierte Stelle im Londoner Hauptsitz seiner Kanzlei haben. Sein Vorgesetzter Pascher (Peer Jäger) betraut seinen besten Mann mit den wichtigsten Mandanten - einer davon ist der Versicherungs-Manager Jonathan Kaltenbach (Felix Bresser). Der aktuelle Fall ist brisant: Um eine hohe Lebensversicherungs-Prämie abzuschmettern, will Klaus Kramer einen Gen-Test an einem Verstorbenen durchführen. Dafür lässt er am Abend vor der Verhandlung einen Knochen aus dessen Grab entnehmen ...          Für die Familie bleibt Klaus Kramer bei all dem Stress kaum Zeit. Bei den kurzen Stippvisiten zu Hause nimmt er sich gerade noch Zeit für einen Hemdenwechsel und einen schnellen Kuss für Ehefrau Verena (Birge Schade). Dass Sohnemann Markus (Maximilian Köster) mit 13 mitten in der Pubertät steckt und Nesthäkchen Susanne (Sina Richardt) seit Monaten nur noch von ihrem bevorstehenden sechsten Geburtstag und einem Hundebaby auf dem Gabentisch träumt, bemerkt er nicht. Als endlich der große Tag kommt, steht lediglich eine Torte auf dem Tisch. Tief enttäuscht bläst sie die Geburtstagskerzen aus - und verwandelt ihren Papa in einen Hund. Und so wird aus dem Anwalt Klaus Kramer der putzige Klaus-der-Hund ... Für Klaus-den-Hund beginnt ein turbulentes Abenteuer. Sein Chef aus London kündigt sich an, und er muss dem Knochen hinterherjagen, um den Prozess zu gewinnen. Markus schwänzt die Schule und bietet Klaus-den-Hund als Trainingspartner für einen Kampfhund an. Verena, die ihren spurlos verschwundenen Mann bei einer anderen Frau wähnt, sucht Trost bei Jonathan Kaltenbach. Nur Klein-Susanne genießt die Zeit mit Klaus-dem-Hund. Natürlich will ihr niemand glauben, dass ihr vierbeiniger Freund eigentlich ihr Vater ist ...          "Mein Papa mit der kalten Schnauze" ist eine Produktion der Studio Babelsberg GmbH ("Der Elefant in meinem Bett") im Auftrag von ProSieben. Nachwuchsregisseurin Britta Krause drehte ihr Spiefilmdebüt in Kapstadt - der Film spielt allerdings in Hamburg. Der Beagle Bruiser trainiert bei Deborah L. Delosso und John van Dyke, moviedogs/Los Angeles. Für die Stuntszenen wurde Bruisers dreijähriger Nachwuchs Tuffy eingesetzt.          

ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Nicole Fehr
Tel. 089/9507-1179, Fax -1194
nicole.fehr@ProSieben.de

Fotoredaktion: Susanne Karl
Tel. 089/9507-1173, Fax -1172
susanne.karl@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: