ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Dienstag, den 11. September 2001

    München (ots) -
    
    "s.a.m." - die Stunde am Mittag
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    Themen u.a.:
    
    * Gäste aus dem "Land des Lächelns"
    "s.a.m." begleitet eine fünfköpfige japanische Reisegruppe auf
ihrer Tour durchs schöne München - beim "Brez'n-Essen" auf dem
Viktualienmarkt, beim Weißwurst-Frühstück im Hofbräuhaus und bei den
"Nackerten" im Englischen Garten ...
    (Bildmaterial auf Anfrage erhältlich!)
    
    * Dreirad-Test
    Charleen, Joanna und Lukas sind überzeugte Dreiradfahrer. Ob auf
dem Spielplatz, auf dem Weg in den Kindergarten oder im Park - ihr
buntes Gefährt ist immer dabei. "s.a.m." lässt die kleinen Experten
zum großen Dreirad-Test antreten.
    
    http://www.ProSieben.de/sam, Videotext Seite 390
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Anna Bosch und Stefan Pinnow
    Themen u.a.:
    
    * "taff."-Talk: Andreas Türck
    Dass er nicht gerade auf den Mund gefallen ist, weiß man. Dass er
auch singen kann, vermuten die Wenigsten: Jetzt hat Andreas Türck
seine CD "Shining Star" veröffentlicht. Bei "taff." stellt der
beliebte ProSieben-Moderator sein neues Projekt vor.
    
    * Feierabend-Horror
    Pizza-Kurier Ezra ist gerade auf dem Heimweg. Plötzlich
durchschlägt eine Eisenstange die Windschutzscheibe seines Autos und
verletzt den jungen Familienvater schwer. "taff." berichtet über die
Hintergründe des tragischen Unfalls.
    
    
    http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Themen u.a.:
    
    * Urlaubsfotos
    In allen Bundesländern gehen die Sommerferien ihrem Ende entgegen:
Millionen Deutsche geben jetzt ihre Urlaubsfotos zum Entwickeln.
"Galileo" verrät, wie die Erinnerungen an die "schönste Zeit des
Jahres" binnen 24 Stunden aufs Papier gebracht werden.
    
    * Die Brennstoffzelle - Die Zukunft der Automobil-Industrie?
    Am 13. September 2001 beginnt die 59. Internationale
Automobil-Austellung. Rund 1.100 Aussteller aus über 40 Nationen
zeigen auf 235.000 Quadratmetern ihre neuesten Entwicklungen. Eine
der Neuheiten ist das Brennstoffzellen-Auto, das ohne Benzin oder
Erdöl laufen wird. "Galileo" stellt die revolutionäre Erfindung vor.
    
    
    http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
stefan.scheuring@ProSieben.de
    
      "BIZZ" Job - Geld - Leben
    jeden Dienstag um 23.15 Uhr
    Moderation: Dominik Bachmair
    Themen u.a.:
    
    * Todesfalle Schlagloch - Warum unsere Straßen für Autofahrer so
gefährlich sind
    1999 kamen auf Deutschlands Straßen 45 Menschen ums Leben.
Schlaglöcher, Spurrillen oder mangelhaft ausgebesserte Straßenbeläge
verursachten insgesamt 1117 Unfälle. "BIZZ" zeigt, was Autofahrer tun
können, wenn sie ins Schleudern geraten - und wer im Ernstfall für
den Schaden aufkommt.
    
    * Geld bleibt Geld - Ist ein verbrannter 100-Markschein noch was
wert?
    Experten der Bundesbank schätzen, dass derzeit rund 280 Milliarden
Mark Bargeld im Umlauf sind. Der Großteil davon befindet sich
allerdings nicht im Portemonnaie, sondern schlummert - versteckt
unter Matratzen oder im Schrank. Was aber, wenn beispielsweise nach
einem Wohnungsbrand von den gehorteten Scheinen nur noch Asche übrig
ist? "BIZZ" macht den Test.
    
    * Börsenwunderkind - Aktiencrash und trotzdem reich
    "Schwarzer Donnerstag" an der Frankfurter Börse: Am 6. September
2001 erreichte der Deutsche Aktien-Index (DAX) mit 4849 Punkten den
tiefsten Stand seit mehr als zwei Jahren. Vor allem die
Kleinaktionäre sind frustriert: Statistisch gesehen hat jeder Anleger
bei dem Crash rund 11.500 Mark verloren. Bei "BIZZ" verrät ein
"Börsenwunderkind", wie man richtig spekuliert ...
    
    * Traumjob Tauchen - Abenteuer unter Wasser oder viel Stress für
wenig Geld?
    Unter allen Freizeitbranchen verzeichnet das Sporttauchen die
größte Wachstumsrate: Rund 1,5 Millionen Deutsche gehen mittlerweile
regelmäßig auf Tauchstation - Tendenz steigend. Viele davon wollen
ihr Hobby zum Beruf machen. Auch "BIZZ" geht unter Wasser und stellt
den Beruf des Profitauchers vor.
    
    
    http://www.ProSieben.de/bizz, Videotext Seite 387
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: