ProSieben

ProSieben FunnyMovie: Topmodel Fiona als Superzicke neben Josefine Preuß

Megasüß, supercool, affengeil! Nach den erfolgreichen Tanzfilm- und Horror-Parodien (22,8 und 17,1 % MA 14-49 J.) knöpfen sich die ProSieben FunnyMovies die Teeniefilme vor. In "Eine wie keiner" kämpft die unscheinbare Melli (Josefine Preuß) am Dienstag, 25. März 2008, ab 20.15 Uhr darum, in die... mehr

München (ots) - Megasüß, supercool, affengeil! Nach den erfolgreichen Tanzfilm- und Horror-Parodien (22,8 und 17,1 % MA 14-49 J.) knöpfen sich die ProSieben FunnyMovies die Teeniefilme vor. In "Eine wie keiner" kämpft die unscheinbare Melli (Josefine Preuß) am Dienstag, 25. März 2008, ab 20.15 Uhr darum, in die It-Girl-Clique der Schule aufgenommen zu werden. Dafür muss sie an der Superzicke Fulda vorbei - gespielt von Fiona Erdmann. Die Kandidatin aus der zweiten "Germany's next Topmodel"-Staffel über ihren ersten Ausflug in die Schauspielerei: "Es hat super Spaß gemacht, war aber auch krass: In einer Szene mussten wir so tun, als ob wir koksen, und uns Milchpulver durch die Nase ziehen. Das ist echt eklig, weil das Pulver im Hals ganz schleimig wird." In andere Rollen schlüpft die Bremerin grundsätzlich gern, gibt aber zu: "Es ist natürlich ein Riesenunterschied, ob ich vor der Kamera stehe oder eine erfahrene Schauspielerin wie Josefine Preuß. Von ihrer Professionalität kann man sich eine Scheibe abschneiden."

Bei Fragen: Sandra Scholz, Programmkommunikation, Tel. 0175-1815164

Motiv (v.l.n.r.): Karolin Peiter, Josefine Preuß und Fiona Erdmann Foto: © ProSieben/Peka Glomazic

Dieses Bild darf bis 27. März 2008 honorarfrei für redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankündigung verwendet werden. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung der ProSieben Television GmbH möglich.

Verwendung nur mit vollständigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht verändert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Sie dürfen nicht an Dritte weitergeleitet werden.

Pressekontakt:

ProSieben Television GmbH

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: