ProSieben

Es kann nur einen geben: Wer wird "Survivor" auf ProSieben?

Es kann nur einen geben: Wer wird "Survivor" auf ProSieben?
Abenteuer-Show "Survivor - Überwinde. Überliste. Überlebe." startet am Dienstag, 14. August 2007, um 20.15 Uhr auf ProSieben / In zwei Teams kämpfen 18 Kandidaten im südchinesischen Meer um 250.000 Euro "Survivor - Überwinde. Überliste. Überlebe.", Folge 1 am Dienstag, 14. August 2007, um 20.15 Uhr... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Kandidat Markus S. aus Köln: "Angst habe ich nur vor mir selbst."

    Abenteuer-Show "Survivor - Überwinde. Überliste. Überlebe." startet am Dienstag, 14. August 2007, um 20.15 Uhr auf ProSieben / In zwei Teams kämpfen 18 Kandidaten im südchinesischen Meer um 250.000 Euro

    "Was für eine wunderschöne Bucht!" Zimmerer Markus R. (26) aus München klatscht mit DJane Hadnet (27) aus Berlin ab. Die beiden erkunden ihr neues Zuhause: ein Strand auf einer einsamen Insel mitten im südchinesischen Meer. Mit sieben weiteren Kandidaten bilden sie das Team "Gunung" und werden sich in jeder Folge bei Challenges mit dem gegnerischen Team "Tasik" messen. "Survivor - Überwinde. Überliste. Überlebe" startet am Dienstag, 14. August 2007, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

    Charlie Parsons und Bob Geldof haben die Abenteuer-Show mit ihrer Firma Castaway Television zu einer der weltweit erfolgreichsten TV-Shows aller Zeiten gemacht. In den USA läuft in diesem Jahr bereits die 15. Staffel an. ",Survivor' ist Reality at its best", sagt Producerin Shona Fraser von Tresor TV. "Es ist ein strategisches Spiel. Man braucht die richtigen Verbündeten und darf sich nicht scheuen, sie später auszunutzen und abzuwählen."

    Wer wird Freund, wer wird Feind sein in den nächsten Wochen? "Ich will meine Grenzen austesten. Angst habe ich keine. Höchstens vor mir selbst", sagt Markus S. (28) aus Köln und folgt dann dem Aufruf von Arno (47), der im normalen Leben als Arzt und Mental-Coach arbeitet: "Lasst uns mal kurz Meeting machen - am besten im Schatten." Feuer machen, nach Essbarem suchen, Hütte bauen: die Aufgaben für die ersten Stunden auf der Insel müssen verteilt werden.

    Für Volker (50) aus Windhagen vom Team Tasik ist "Survivor" die Herausforderung seines Lebens: "Ich habe noch eine Rechnung mit mir offen und bin gespannt, ob ich die Sache hier packe. Mit 50 beschäftigt man sich schon mal mit der Endlichkeit des Seins." Volkers Teamkollege Philipp (27) aus Erlangen schleppt unermüdlich herumliegende Baumstämme und angespültes Treibgut heran. Die Dunkelheit naht, und es muss noch ein Unterschlupf gebaut werden. Phillip war bereits vorher ganz ungeduldig: "Ich habe mich seit Wochen auf die Natur gefreut. Ich will jetzt endlich loslegen."

    Schon bald kann er bei der ersten Challenge zeigen, was in ihm steckt. "Heavy Hanging" heißt das Spiel, bei dem alle Kandidaten mit den Händen an einer Stange hängen. Wer es am längsten aushält, holt den Sieg für sein Team. "Survivor"-Moderator Sascha Kalupke: "Das Verliererteam wird doppelt bestraft: Im Inselrat müssen die Kandidaten selbst entscheiden, wer als erster die Insel verlassen soll." Alle anderen rücken ihrem großen Ziel einen Schritt näher: am Ende als einziger "Survivor" übrigbleiben und 250.000 Euro gewinnen.

    "Survivor - Überwinde. Überliste. Überlebe.", Folge 1 am Dienstag, 14. August 2007, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Programmkommunikation Sandra Scholz Tel. +49 [89] 9507-1121 sandra.scholz@prosieben.de www.presse.prosieben.de

    Fotoredaktion: Susanne Karl, Frank Schindler Tel. +49 [89] 9507-1173, -1158 susanne.karl@prosieben.de frank.schindler@prosieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: