Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von VDS Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V.

02.09.2013 – 00:05

VDS Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V.

Bäder zum Verlieben - So wird aus Ihrer Nasszelle eine Wellness-Oase

3 Audios

  • BmE_Tag_des_Bades.mp3
    MP3 - 1,3 MB - 01:26
    Download
  • OTP_Tag_des_Bades.mp3
    MP3 - 1,7 MB - 01:51
    Download
  • Umfrage_Tag_des_Bades.mp3
    MP3 - 494 kB - 00:31
    Download

Ein Dokument

Bonn (ots)

Anmoderationsvorschlag:

So groß wie ein Ballsaal, mittendrin eine riesige Badewanne mit integriertem Whirlpool und ein Flatscreen an der Wand: Die Badezimmer der Stars sind echte Wohlfühl-Oasen. Davon können die meisten von uns nur träumen. Doch auch ein kleines Bad kann richtig gemütlich sein und zum Entspannen einladen. Wie Sie aus Ihrer Nasszelle ein echtes Traumbad machen und welche Trends es da zur Zeit gibt, verrät Ihnen zum heutigen/morgigen "Tag des Bades" (14. September) meine Kollegin Jessica Martin.

Sprecherin: Langweilige, spartanische, weiße Bäder, die den Charme eines Krankenhauses versprühen, waren gestern, sagt Jens Wischmann von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft.

O-Ton 1 (Jens Wischmann, 0:17 Min.): "Wir haben opulente Bäder bis streng geometrische Bäder - alles ist möglich! Ganz wichtig: Das Bad sollte individuell sein, also auf die Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten. Natürliche Materialien kommen immer mehr zum Einsatz. Und ebenfalls ganz wichtig: Die Bäder sollten möglichst für alle Generationen geeignet und nutzbar sein."

Sprecherin: Denn das hat jede Menge Vorteile - und zwar in jedem Alter.

O-Ton 2 (Jens Wischmann, 0:11 Min.): "Man wird schnell erkennen, dass der Verzicht auf Barrieren eigentlich in jeder Lebensphase ein Komfortgewinn ist. Bodengleiche Duschen, flache Waschbecken, Lichtsysteme - all das macht Bäder nicht nur alters-, sondern auch generationengerecht."

Sprecherin: Doch da ist noch ganz viel Aufklärungsarbeit nötig, denn...

O-Ton 3 (Jens Wischmann, 0:13 Min.): "...einerseits zeigen Umfragen, dass das Thema 'Altersgerechtes Bad' auf der Wunschliste der Deutschen ganz oben steht. Andererseits sagen über 70 Prozent der Deutschen, dass ihr vorhandenes Bad eben nicht altersgerecht ist. Es gibt also ein großes Defizit und ein großes Informationsbedürfnis."

Sprecherin: Das kann aber jeder am 14. September am "Tag des Bades" stillen und jede Menge neue Ideen sammeln.

O-Ton 4 (Jens Wischmann, 0:23 Min.): "Bad-Profis im ganzen Bundesgebiet öffnen ihre Ausstellungen an diesem Tag, präsentieren Bäder für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel und eben zum 'Anfassen'. Fundierte Beratung findet man vor Ort, für jedes Bad gibt es die richtige Lösung. Wir haben ein bundesweites Gewinnspiel mit Preisen im Gesamtwert von 180.000 Euro. Und wer wissen möchte, wo er das Ganze sehen kann: Die Ausstellungen findet er ganz leicht unter www.gutesbad.de."

Abmoderationsvorschlag:

Wenn Sie aus Ihrem Badezimmer auch eine Wohlfühl-Oase machen wollen: Einfach zum "Tag des Bades" mal beim Fachhändler um die Ecke beraten lassen oder im Netz auf www.gutesbad.de klicken. Dort finden Sie viele Tipps und Tricks für Ihre persönliche Entspannungsinsel zu Hause.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Linnigpublic Agentur für Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Frank Linnig
Fritz-von-Unruh-Straße 1
56077 Koblenz
Tel: 02 61/30 38 39-0
Fax: 02 61/30 38 39-1
E-Mail: koblenz@linnigpublic.de
Internet: www.linnigpublic.de

Original-Content von: VDS Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V., übermittelt durch news aktuell