GAMES ACADEMY

Naturmuseum Senckenberg mit neuer Attraktion: Interaktives Lernspiel Fossilis kommt

Naturmuseum Senckenberg mit neuer Attraktion: Interaktives Lernspiel Fossilis kommt
Lern-App Fossilis, Beispiel Plesiosaurus, Schule für Computerspielentwicklung: Games Academy / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/24550 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/GAMES ACADEMY/App Screenshot"

Berlin (ots) - Die Zeit in denen Museumsbesuche bei Kindern und Jugendlichen als langweilig und trocken beschrieben werden ist vielerorts vorbei. Die Digitalisierung hält in immer mehr Museen staatlicher und privater Hand Einzug. Diese Entwicklung beobachtet man auch im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt und wünscht sich für die jüngeren Besucher eine Möglichkeit der interaktiven Teilhabe.

Ein Projektteam der Games Academy entwickelte im Auftrag der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung das Lern- und Sammelspiel "Fossilis" in Form einer App, die dort im kommenden Jahr in eine Testphase gehen soll.

Der neue Begleiter beim Museumsbesuch ist vor allem für Kinder im Grundschulalter ideal. Fossilis leitet die Spieler durch das Museum und bietet zu vielen Exponaten Fragen und Tests. Ausgestattet mit Smartphone und Fossilis-App können die jungen Besucher Wissenstrophäen sammeln und neue Exponate freischalten. Zusätzlicher Anreiz: die App lässt sich auch bei Schulklassen und Gruppen sehr gut einsetzen, der Wettbewerbsgedanke beim Freischalten der Einträge soll hier den Erfolg bringen. Und welchem Lehrer würde es nicht gefallen, wenn seine Schulklasse aufmerksam und zielstrebig die Museumshallen durchwandert.

Das Projektteam Fossilis setzte sich aus 14 Studierenden der Games Academy zusammen, die von wissenschaftlichen Mitarbeitern des Senckenberg Naturmuseums und einem pädagogisches Team unterstützt wurden. Beratend stand dem Team auch der kr3m. media GmbH Geschäftsführer und Freelance Producer Jochen Hamma zur Seite: "In der Entwicklungsphase durchlief Fossilis die gleichen Projektphasen, die auch in etablierten Entwicklerstudios eingesetzt werden. Projektarbeit ist an der Games Academy generell fest im Stundenplan verankert, man könnte sagen, es bildet das Herz der Ausbildung. Die Zusammenarbeit bei der App-Entwicklung zwischen Senckenberg und dem Studententeam war sehr gut. Es zeigt welch hohe Produktqualität engagierte Studententeams auch in komplexen Real-Live Umgebungen zu erzeugen in der Lage sind."

Über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung wurde bereits 1817 von engagierten Frankfurter Bürgern als Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft gegründet. Heute ist sie eine der wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt und mit dem Frankfurter Haus eines der größten Naturkundemuseen Europas. Gemäß ihrer langen Tradition ist es "Aufgabe der Gesellschaft, Naturforschung zu betreiben und die Ergebnisse der Forschung durch Veröffentlichung, durch Lehre und durch ihre Naturmuseen der Allgemeinheit zugänglich zu machen" (Satzung §2). Das ist heute wichtiger als je zuvor, denn dank moderner Naturforschung können Antworten auf dringliche Fragen der Gegenwart gefunden werden, wie z.B. zum Natur- und Klimaschutz. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) ist Träger der sechs Senckenberg Forschungsinstitute und der drei Naturkundemuseen.

Über die Games Academy

Die GAMES ACADEMY[TM] GmbH, anerkannte Ergänzungsschule, mit Hauptsitz in Berlin und zweitem Standort in Frankfurt am Main ist die europaweit führende Akademie für die Ausbildung von professionellen Game Designern, Game Programmierern, Digital Artists und Game Producern. Die Einrichtung wurde im Jahr 2000 als erste Spezialschule für die Computer- und Videospielproduktion in Deutschland gegründet. Die Klett AG ist seit 2012 als Gesellschafter beteiligt. Die moderne und praxisbezogene Ausbildung an der GAMES ACADEMY[TM] stellen jährlich eindrucksvoll studentischen Projekte auf Branchenevents unter Beweis. Mehr Informationen unter http://www.games-academy.de. Die Games Academy[TM] GmbH ist ein eingetragenes Warenzeichen.

Pressekontakt:

Games Academy | Annika Knipp | Tel.: 030/29779120 | E-Mail:
annika.knipp@games-academy.de | http://www.games-academy.de

Aktualisierung am 13.12.2017 um 15:40 Uhr.

Original-Content von: GAMES ACADEMY, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GAMES ACADEMY

Das könnte Sie auch interessieren: