L'Oréal Deutschland GmbH

Brasilien ist Weltmeister - Zumindest beim Lackieren der Nägel

Düsseldorf (ots) - Ab dem 12. Juni schaut die Welt gespannt nach Brasilien und verfolgt die Fußball-Weltmeisterschaft. Auch bei L'Oréal steht Brasilien im Fokus, allerdings aus einer anderen Perspektive: Die Forschung der L'Oréal-Gruppe untersucht weltweit die unterschiedlichen Schönheitsrituale. Und Brasilien ist beim Thema Schönheit ein ganz besonderes Land.

Während das Lieblingsprodukt der deutschen Frauen die Mascara ist, stehen bei den Brasilianerinnen Nagellacke hoch im Kurs. Ohne lackierte Nägel das Haus zu verlassen ist für die meisten brasilianischen Frauen fast undenkbar. Viele lackieren sich mindestens einmal wöchentlich die Nägel, 50 Prozent lassen ihre Nägel vom Profi maniküren. Dabei werden ausgefeilte Techniken angewendet, wie zum Beispiel die Kombination von Farbtönen in mehreren Schichten. Da Brasilianerinnen meist von Natur aus lange, schwarze Wimpern haben, wünschen sie sich von einer Mascara vor allem mehr Schwung und Glanz. Ganz anders die Europäerinnen und Asiatinnen. So ist Japanerinnen beispielswiese ein perfektes Augen-Make-up sehr wichtig. Ihre eher kurzen Wimpern stellen allerdings eine Herausforderung dar. Deshalb brauchen sie durchschnittlich hundert Bürstenstriche, um ihre Wimpern zu tuschen - doppelt so viele wie zum Beispiel die Französinnen.

Brasilianische Frauen sind zudem besonders stolz auf ihr volles, glänzendes Haar. Umso mehr Zeit investieren sie in die Pflege ihrer Haare, die durch Sonne, feuchte Luft und Glätten häufig strapaziert sind. Auch die Pflege und Inszenierung des Körpers spielt eine große Rolle. "Be sexy" ist das Schönheitsmotto der Brasilianerinnen. Die deutsche Frau dagegen möchte vor allem von innen heraus strahlen, frisch aussehen und authentisch wirken. Selbst wenn sie viel Zeit vor dem Spiegel verbracht hat, soll das nicht erkennbar sein. Beauty-Extreme wie der Barbie-Look ernten in Deutschland eher Spott. Entsprechend sind beispielsweise bei Lidschatten Naturtöne wie Braun und Beige die Favoriten. Und wenn die deutsche Frau abends ausgeht, legt sie in der Regel nur ein bisschen mehr Make-Up auf als am Morgen.

L'Oréal erforscht seit Jahrzehnten die Pflegegewohnheiten von Menschen rund um den Globus. "Geokosmetik" nennt das Unternehmen diese Expedition in fremde Welten. Wissenschaftler beobachten und interviewen Frauen und Männer zu ihrer täglichen Beauty-Routine, um besondere Wünsche aufzudecken. Zudem werden die ethnisch bedingten biologischen Unterschiede von Haut und Haar untersucht. Die Erkenntnisse der Forscher geben Impulse für die Entwicklung neuer Kosmetika. Das Ziel: nicht ein Produkt für alle, sondern für alle das passende Produkt. http://ots.de/PsXS2

Pressekontakt:

L'Oréal Deutschland GmbH
Viola Sprick
vsprick@de.loreal.com
Telefon 0211- 4378 519

Original-Content von: L'Oréal Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: L'Oréal Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: