Das könnte Sie auch interessieren:

"Dr. Klein": fünfte Staffel der ZDF-Serie mit neuen Gesichtern

Mainz (ots) - Neues aus der Stuttgarter Rosenstein-Kinderklinik: "Dr. Klein" meldet sich im ZDF-Programm mit 13 ...

Hackerbay schließt Büros in Silicon Valley und Singapur - Deutsche Weltkonzerne erfordern volle Aufmerksamkeit

Berlin (ots) - Das Berliner Vorzeige-Startup Hackerbay schließt seine Standorte in Palo Alto und Singapur mit ...

Erstes SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell begeistert die PR- und Marketing-Branche

Hamburg (ots) - Gestern fand zum ersten Mal das SUPER COMMUNICATION LAND von news aktuell statt. In THE BOX, ...

14.03.2019 – 14:25

medi GmbH & Co. KG

Innovative medi Produkte auf internationaler Fachmesse

Innovative medi Produkte auf internationaler Fachmesse
  • Bild-Infos
  • Download

Bayreuth (ots)

Der Hilfsmittelhersteller medi präsentiert vom 28. bis 30. März neue und bewährte Produkte auf der EXPOLIFE INTERNATIONAL 2019 in Kassel. Die internationale Fachmesse richtet sich an Beschäftigte aus dem Sanitäts-, Reha-, Orthopädietechnik- und Orthopädieschuhtechnik-Fachhandel.

In Halle 5, Stand A01, B01 und B02 stellt medi seine Produkthighlights aus den Bereichen Phlebologie, Lymphologie, Orthopädie, Footcare und Woundcare vor. Zudem erwartet das Fachpublikum zwei interessante Fachvorträge zu den Themen "Schutzfunktion einer Knieorthese" und "Patientenrechte bei Leistungsablehnungen durch die Krankenkasse".

Spannendes Vortragsprogramm

Am 29. März, 11.00 Uhr, hält Dr. Annette Erhardt, Leitung Medical Affairs bei medi, ein Seminar mit dem Titel "Schutzfunktion einer Knieorthese in kritischen Alltagssituationen - Ihre Kunden danken es Ihnen!". Darin stellt sie die Ergebnisse einer repräsentativen Patientenumfrage zum Nutzen einer Orthese im Versorgungsalltag vor. So wurde bei rund 3.000 Patienten mit Verletzungen im Bereich des Kniegelenks die Häufigkeit kritischer Alltagssituationen identifiziert und der Nutzen einer Orthese untersucht. Der Knieorthese kommt hier eine große Bedeutung zu: Fast zwei Drittel der Teilnehmer berichteten von einer konkreten, kritischen Alltagssituation, bei der die Schutzfunktion der Orthese zum Tragen kam. "In vielen Studien zum Einsatz einer Knieorthese werden vorzugsweise objektive, klinische Parameter wie Bewegungsausmaß oder Muskelaktivität herangezogen. Daher war es uns wichtig, erstmalig bei einer großangelegten Umfrage den subjektiven, patienten-relevanten Nutzen der Orthese im Versorgungsalltag zu beleuchten", so Dr. Erhardt.

Jürgen Schwabe, Krankenkassenmanager bei medi, referiert am 28. Mai um 11.00 Uhr zum Thema "Patientenrechte bei Leistungsablehnungen durch die Krankenkasse". Inhalte seines Vortrages sind unter anderem das Finanzsystem der gesetzlichen Krankenversicherung und die Auswirkungen auf das Handeln der Krankenkasse, das IGES Gutachten zum Bewilligungs- und Ablehnungsverhalten von Krankenkassen sowie die Aufgaben des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen. Darüber hinaus geht er auf die Patientenrechte ein - vom Widerspruch bis zur Klage. Schwabe beantwortet Fragen wie: Wie gehe ich mit Leistungsablehnungen um? Und wie sieht ein professionelles Ablehnungsmanagement aus?

Kontakt für Fachhändler: medi Kundencenter, Telefon 0921 912-111 (Phlebologie, Woundcare), Telefon 0921 912-333 (Orthopädie), Telefon 0921 912-500 (Footcare), E-Mail auftragsservice@medi.de, www.medi.de/fachhandel.

Kontakt für Verbraucher: Informationsmaterial zu Produkten gibt es im medi Verbraucherservice, Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de, www.medi.de (mit Händlerfinder).

Weitere medi News: www.medi.de/newsroom

medi - ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.600 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt. www.medi.de, www.item-m6.com, www.cepsports.com

Pressekontakt:

medi GmbH & Co. KG
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
www.medi.de

Nadine Kiewitt
PR Manager Medical
Telefon: +49 921 912-1737
Fax: +49 921 912-8737
E-Mail: n.kiewitt@medi.de

Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von medi GmbH & Co. KG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung