Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hapag-Lloyd Cruises

01.02.2011 – 09:55

Hapag-Lloyd Cruises

Reinhold Messner auf Südsee-Expedition mit MS BREMEN (mit Bild)

Reinhold Messner auf Südsee-Expedition mit MS BREMEN (mit Bild)
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

   - Reinhold Messner hält Vorträge an Bord 
   - Schriftsteller Christoph Ransmayr an Bord 
   - vier weitere Experten begleiten die Südsee-Expedition 

Mit Reinhold Messner geht der Inbegriff des modernen Abenteurers als Experte an Bord des 4-Sterne-Expeditionsschiffes (lt. Berlitz Cruise Guide) MS BREMEN von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Die Südsee-Expedition führt unter anderem zu der Robinson Crusoe Insel sowie der Osterinsel.

Unter dem Titel "Berge versetzen - Credo eines Grenzgängers" erfahren die maximal 164 Passagiere der BREMEN im Rahmen von Vorträgen und einer Talkrunde in fast privater Atmosphäre mehr von Reinhold Messners Expeditionsabenteuern sowie über seine Motivation, stetig neue Herausforderungen zu suchen.

Neben Reinhold Messner sind der österreichische Schriftsteller Christoph Ransmayr sowie vier weitere "Wissensvermittler" auf der Expeditionsreise der BREMEN dabei, um unterschiedliche Aspekte des Lebensraumes Südsee zu beleuchten. So gibt der auf der Osterinsel lebende Experte für Ethnologie Christian Walther Einblicke in die Mythen Polynesiens. Die Kultur und Natur der Südsee steht im Fokus der Vorträge von Heidy Baumgartner sowie Prof. Dr. Lothar Staeck. Dr. Franz Gingele, Experte für Geologie, hat als Dozent für Meeresgeologie und Klimaforschung an der Universität Canberra auf den Inseln des Südpazifiks geforscht und lässt die Gäste an seinem Wissen teilhaben.

Die 25-tägige Expedition führt vom 2. bis 27. März 2011 von Puerto Montt/Chile, über Valparaiso, Robinson Crusoe Insel, Hanga Roa/Osterinsel, Pitcairn Islands, Mangareva/Gambierinseln, und die Tuamotoinseln nach Papeete. Preis ab 10.035 Euro p.P. inkl. Flüge ab/bis Deutschland

Informationen zu den Reisen von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten gibt es im Internet unter www.hlkf.de. Aktuelle Pressemeldungen sowie Bildmaterial finden Sie auch unter www.hlkf.de/presse

Bei Pressefragen wenden Sie sich an:

Negar Etminan
Pressesprecherin Hapag-Lloyd Kreuzfahrten
e-Mail: presse@hlkf.de
Telefon: 040 - 30001 4629

Original-Content von: Hapag-Lloyd Cruises, übermittelt durch news aktuell