ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSAT.1 Media AG: Integration verläuft planmäßig
Künftige Führungsstrukturen festgelegt

    München/Berlin (ots) - Die Vorbereitungen für den Zusammenschluss
von SAT.1 und der ProSieben Media AG  zur neuen ProSiebenSAT.1 Media
AG verlaufen planmäßig. Der Vorstand der neuen Holding hat nach
Abschluss der ersten, vierwöchigen Integrationsphase die vorgesehene
Führungsstruktur der ProSiebenSAT.1 Media AG und ihrer
Tochterunternehmen festgelegt. "Dank der hervorragenden Arbeit des
Projektteams und aller beteiligten  Mitarbeiter liegen wir bei der
Zusammenführung der beiden Unternehmen voll im Zeitplan", so der
künftige Vorstandsvorsitzende der ProSiebenSAT.1 Media AG, Urs
Rohner. "Nachdem die Führungsstruktur jetzt weitgehend feststeht,
werden wir uns in den nächsten Wochen detailliert und ausführlich mit
der Organisation des neuen Unternehmens befassen.  Spätestens im
September soll der endgültige Umsetzungsplan für die Zusammenführung
und die Realisierung der Synergien vorliegen."
    
    Im Bereich des Vorstandsvorsitzenden Urs Rohner (Multimedia,
Nachrichten und Vermarktung)  wird der bisherige Generalsekretär und
Kommunikationschef der ProSieben-Gruppe, Dr. Torsten Rossmann (37),
Unternehmenssprecher des Konzerns und die Leitung des Corporate
Office übernehmen.  Dr. Peter Lück (44), bislang Leiter der
SAT.1-Rechtsabteilung, wird Chefjustitiar der neuen ProSiebenSAT.1
Media AG.
    
    Im Bereich des Fernsehvorstands Dr. Ludwig Bauer wird der
bisherige Marketingleiter Fernsehen der ProSieben-Gruppe, Hans Fink
(33), für das senderübergreifende Marketing verantwortlich zeichnen.
Die Koordination des Lizenzeinkaufs werden für die ProSiebenSAT.1
Media AG  Doris Kirch (35) und Rüdiger Böss (36) übernehmen. Doris
Kirch, bislang Leiterin Lizenzprogramme/Internationale Koproduktionen
bei SAT.1, wird dabei für internationale und deutsche Koproduktionen
zuständig sein.  Rüdiger Böss, derzeit Leiter der Spielfilmredaktion
von ProSieben, wird sich um die Akquisition internationaler
Spielfilme und Serien kümmern. Die Koordination der
Herstellungsleitung wird der bisherige Herstellungsleiter von
ProSieben, Stefan Thul (38), übernehmen.
    
    Im Vorstandsbereich von Jürgen Doetz (Medienpolitik und
Regulierung) wird Klaus Hofmann (50), bislang Leiter technische
Grundsatzfragen bei SAT.1, künftig für das strategische
Reichweitenmarketing der ProSiebenSAT.1 Media AG zuständig sein.
    
    Im Vorstandsbereich von Lothar Lanz (Finanzen, Dienstleistungen
und Merchandising) wird Hanswilli Jenke (38) als Kaufmännischer
Direktor der ProSiebenSAT.1 Media AG künftig den Bereich
Kaufmännische Dienstleistungen verantworten. Er ist bislang in
gleicher Funktion für die ProSieben-Gruppe tätig.  Ulrich Eretier
(38), bisher SAT.1-Leiter Personal, wird Personalchef des neuen
Unternehmens. Für die  Allgemeine Verwaltung wird künftig Wolfgang
Winkler (43), derzeit Leiter Administration und Betriebsorganisation
bei SAT.1, verantwortlich zeichnen.
    
    Bei einer Reihe von Tochterunternehmen der neuen ProSiebenSAT.1
Media AG wird die Geschäftsführung erweitert. Das Vorstandsmitglied
Jürgen Doetz (55) wird gemeinsam mit Martin Hoffmann (40) die
Geschäftsführung des Senders SAT.1 wahrnehmen. Peter Grab (43),
bislang Herstellungsleiter SAT.1 Berlin Produktion GmbH, wird neben
Michael Hagemeyer (36) und  Dr. Kurt Bellmann (40) dritter
Geschäftsführer der SZM Studios.  Christoph Kaul (36), bislang Leiter
Grafik/Design bei SAT.1, wird neben Gründungsgeschäftsführer Markus
Schmidt (32) die Verantwortung für die Kreativagentur SevenSenses
übernehmen.
    
    Im Zuge der geplanten Verschmelzung wurden für die Sender SAT.1
und ProSieben weitere Personalentscheidungen getroffen: Bei SAT.1
wird Kristina Faßler (38), bislang SAT.1-Unternehmenssprecherin und
Leiterin Unternehmenskommunikation/Medienpolitik, die
Gesamtverantwortung für die Kommunikation des Senders übernehmen.
Zusätzlich ist sie künftig im Vorstandsbereich Medienpolitik und
Regulierung für Corporate & Political Affairs Berlin zuständig.
Kommunikationschefin der neuen ProSieben Television GmbH wird Susanne
Lang (35), bisher Leiterin der ProSieben-Programm-PR. Nachfolger von
Rüdiger Böss als Leiter der Spielfilmredaktion von ProSieben wird
Thomas Lasarzik (38).
    
    Die ProSiebenSAT.1 Media AG entsteht durch den Zusammenschluss von
SAT.1 und der ProSieben Media AG. Nach entsprechenden Beschlüssen
einer außerordentlichen Hauptversammlung der ProSieben Media AG und
einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung von SAT.1 am 22.
August 2000 werden beide Unternehmen auf die neue ProSiebenSAT.1
Media AG verschmolzen. Der Zusammenschluss steht noch unter dem
Vorbehalt der medienrechtlichen Genehmigung.
    
    Diese Pressemitteilung kann auch online abgerufen werden:
    http://www.fernsehfamilie.de
    http://www.presse.sat1.de
    http://www.ProSieben.com, in der Rubrik "Medienzentrum".
    
    Ausführlichere Informationen zur neuen Senderfamilie finden Sie
online:
    http://www.fernsehfamilie.de.
    
ots Originaltext: ProSiebenSAT.1 Media AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Dirk Heerdegen                                          Heiko Zysk
Stellv. Unternehmenssprecher                    Unternehmenskommunikation
ProSieben Media AG                                    SAT.1
Tel.        089-9507-1150                              Tel. 030-2090-2356
Fax        089-9507-1184                                Fax    030-2090-2313
email  dirk.heerdegen@ProSieben.com         email heiko.zysk@SAT.1.de

Original-Content von: ProSiebenSat.1 Media SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Media SE

Das könnte Sie auch interessieren: