Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

08.05.2006 – 16:48

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: 24.000 Tickets verkauft
Sonderaktion: Heimtrikot für 20 Euro
Fan-Diskussion im Businessbereich der VOLKSWAGEN ARENA

    Wolfsburg (ots)

Für das Heimspiel des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg am kommenden Samstag, 13. Mai, gegen den 1. FC Kaiserslautern waren bis zum heutigen Montagnachmittag insgesamt 24.000 Karten vergriffen. Allein am heutigen Tag setzte der Verein 5.000 Tickets ab. Zwischenzeitlich kam es auf Grund der hohen Nachfrage zu Wartezeiten im Internet.

    Der Familienblock ist ausverkauft, nur in den Kategorien A und B sind Karten noch frei verfügbar. Darüber hinaus sind in anderen Kategorien und im Stehplatzbereich vereinzelt Tickets verfügbar. Das Kontingent für die Gastmannschaft wurde noch einmal erhöht, so dass der 1. FC Kaiserslautern über insgesamt 4.000 Tickets verfügt.

    Karte für Saisonfinale - Trikot für 20 Euro

    Ab sofort kann man beim Kauf einer Eintrittskarte für das Saisonfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern ein grünes Heimtrikot (für Erwachsene und Kinder) für 20 Euro erwerben. Wer bereits eine Karte für das Saisonfinale vorweisen kann, kann dieses Angebot selbstverständlich ebenfalls in Anspruch nehmen. Das Trikot kann gegen Aufpreis beflockt werden. Ausgenommen von der Aktion sind die TSI-Trikots. Die Trikots sind im Ticketcenter an der VOLKSWAGEN ARENA und im City-Fanshop in der Kaufhofpassage erhältlich, solange der Vorrat reicht.

    Veranstaltung aus der Reihe "Wir schauen hin"

    Fußballfans im Abseits? Dieser Frage geht ein Vortrag mit anschließender Diskussion am kommenden Donnerstag, 11. Mai, ab 18.00 Uhr im Businessbereich der VOLKSWAGEN ARENA (Eingang F, Haupttribüne) nach. Referent des Abends ist Diplom-Soziologe Andreas Klose von der Fachhochschule Potsdam, der durch seine wissenschaftliche Tätigkeit tiefe Einblicke in die Fankultur gewonnen hat.

    Das Fanprojekt "Wir schauen hin" - eine Kooperation des städtischen Geschäftsbereichs Jugend, des Stadtjugendrings und der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH - möchte zu diesen Themen mit Fans und anderen am Fußball Interessierten ins Gespräch kommen. Informationen bekommt man unter www.vfl-fankultur.de.

    Wolfsburg, 08. Mai 2006

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon:0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 053 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH