VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Hanke: Einsatz gegen Mainz fraglich
Klimowicz: Einspruch zurück gezogen
Karhan: Einladung zur Nationalmannschaft

    Wolfsburg (ots) - Der Einsatz von Nationalspieler Mike Hanke im Punktspiel des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg am Mittwoch, 03. Mai, gegen den 1. FSV Mainz 05 ist fraglich. Der Stürmer zog sich am vergangenen Samstag beim 1:0-Sieg beim DSC Arminia Bielefeld einen Kapseleinriss im linken Sprunggelenk zu. Diese Diagnose bestätigte sich bei einer am heutigen Montag durchgeführten Kernspintomografie. Hanke wird voraussichtlich am Donnerstag mit dem Lauftraining beginnen.

    Klimowicz in Stuttgart wieder spielberechtigt

    Hankes Sturmpartner Diego Klimowicz fehlt dem VfL Wolfsburg gegen Mainz auf jeden Fall. Der VfL zog am heutigen Montag den Einspruch zurück und folgte damit einer Empfehlung des DFB-Sportgerichts. Das Gremium hatte in einer rund 45minütigen Verhandlung in Frankfurt/Main unter Würdigung aller Umstände an dem Urteil des Einzelrichters vom 04. April (Sperre für vier Spiele) festgehalten. Insbesondere das bislang sportlich untadelige Verhalten von Klimowicz sowie die Tatsache, dass er zuvor selbst gefoult worden war, spielten dabei eine gewichtige Rolle.

    Der Argentinier steht dem VfL Wolfsburg am 07. Mai im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart wieder zur Verfügung. Klimowicz war im Heimspiel gegen den MSV Duisburg am 01. April in der 61. Minute des Feldes verwiesen worden.

    Slowakei am 20. Mai gegen Belgien

    Miroslav Karhan erhielt vom slowakischen Verband die Einladung für ein Freundschaftsspiel am 20. Mai in Trnava gegen Belgien.

    Wolfsburg, 24. April 2006

    Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: