VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: VfL-Frauen unterliegen im Testspiel
VfL II 2:1 gegen Osnabrück
A-Junioren 0:0 bei Hannover 96
B-Junioren unterliegen 0:1 im Spitzenspiel

    Wolfsburg (ots) - Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben am heutigen Sonntag ein Vorbereitungsspiel in Wolfsburg-Wendschott gegen den FF USV Jena, Tabellenvierter aus der Südstaffel der 2. Bundesliga, mit 0:5 (0:2) verloren. Am nächsten Sonntag, 05. März, startet das Team von Trainer Bernd Huneke mit dem Punktspiel gegen Turbine Potsdam in die Rückrunde der 2. Bundesliga Nord.

    VfL II: Öztürk und Rama trafen

    Die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg hat dagegen ihr Punktspiel gegen den VfL Osnabrück II mit 2:1 (2:0) gewonnen und damit Revanche für die 1:3-Pleite in der Hinrunde genommen. Durch die Niederlage von Hannover 96 gegen Cloppenburg liegen die viertplatzierten Wölfe in der Tabelle nur noch zwei Punkte hinter den Roten, die Rang zwei belegen.

    Nach 13 Minuten waren die Gastgeber durch das Tor von Emre Öztürk in Führung gegangen. Kurz vor der Pause erzielte Valdet Rama das 2:0. Der Gegentreffer fiel unmittelbar vor dem Schlusspfiff. Nachlegen können die Schützlinge von Trainer Uwe Erkenbrecher bereits am kommenden Freitag um 19.30 Uhr beim Tabellennachbarn BV Cloppenburg.

    U19 bleibt auf Platz 6

    Die A-Junioren des VfL Wolfsburg haben ebenfalls am Sonntag einen Punkt beim niedersächsischen Rivalen Hannover 96 entführt. Das Team von Trainer Peter Hyballa kam zu einem torlosen 0:0. Weil der Hamburger SV bei Sachsen Leipzig gewann, bleiben die Wölfe in der Junioren-Bundesliga Nord/Nordost auf dem sechsten Tabellenplatz. "Das war ein typisches 0:0-Spiel. Wir haben beim Dritten einen Punkt geholt und sind jetzt seit neun Spielen ungeschlagen", so Hyballa.

    U17 unterliegt gegen Tabellenführer Werder Bremen

    Die B-Junioren des VfL Wolfsburg haben heute im Kampf um die Norddeutsche Meisterschaft einen Rückschlag erlitten. Im Spitzenspiel der Regionalliga Nord verlor das Team von Trainer Manfred Mattes gegen Spitzenreiter Werder Bremen mit 0:1 (0:1). Damit haben die zweitplatzierten Wölfe bei zwei noch ausstehenden Nachholpartien neun Punkte Rückstand auf den Vize-Meister der beiden vergangenen Spielzeiten.

    "Die Saison ist noch lang. Bremen muss noch in Hamburg und gegen St. Pauli und Hannover 96 antreten. Zurzeit haben sie die Nase vorn, aber es ist nichts entschieden", so Mattes, dessen Team in den letzten Minuten ohne Torwart Johannes Reisacher (Rote Karte) auskommen musste.

    Wolfsburg, 26. Februar 2006

    Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: