VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Trotz 1:0-Führung: Thiam mit Guinea beim Afrika-Cup ausgeschieden
2:3-Niederlage gegen den Senegal
"Große Enttäuschung"
VfL-Kapitän wird Anfang der Woche zurückerwartet

    Wolfsburg (ots) - Pablo Thiam vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist mit der Nationalmannschaft Guineas beim Afrika Cup in Ägypten ausgeschieden. Im Viertelfinale unterlag das Team am heutigen Freitag in Alexandria mit 2:3 (1:0) gegen den Senegal und verpasste damit den Einzug in das Halbfinale. "Wir sind natürlich alle sehr enttäuscht. Es war auf jeden Fall mehr drin. Wenn du alle drei Vorrundenspiele gewinnst und dann im Viertelfinale sogar in Führung gehst, dann rechnest du dir mehr aus", so der Wolfsburger Mannschaftskapitän.

    Thiam weiter: "Für uns ist das alles noch ein Lernprozess. Ich hoffe, dass wir aus diesen Fehlern etwas mitnehmen." Der Wolfsburger Mittelfeldspieler wurde nach 54 Minuten ausgewechselt, da führte Guinea noch mit 1:0. Thiam: "Danach ging irgendwie gar nichts mehr, wenige Minuten später fiel das Ausgleichstor."

    Diawara hatte Guinea in der 24. Minute in Führung gebracht. Bouba Diop sorgte in der 61. Minute für den Ausgleich. In der 83. und 90. Minute trafen Niang und Camara zum 3:1 für den WM-Viertelfinalisten von 2004. Ein Treffer von Feindouno in der Nachspielzeit war schließlich nur noch Ergebniskosmetik.

    Pablo Thiam wird Anfang nächster Woche in Wolfsburg zurückerwartet.

    Wolfsburg, 03. Februar 2006

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: