VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Platins im Chat: "Will mich bei den Profis durchsetzen"
U21 für EM-Endrunde qualifiziert
Fischer und Langkamp lesen vor
VfL II schon um 14.00 Uhr in Wilhelmshaven

    Wolfsburg (ots) - Torwart Patrick Platins vom Bundesligisten VfL Wolfsburg, stellte sich am gestrigen Dienstag im Chat unter www.vfl-wolfsburg.de den Fragen der Fans. "Ich will mich bei den Profis durchsetzen", so der 22-Jährige, der seit 2000 bei den Wölfen unter Vertrag steht. Platins weiter: "Grundsätzlich will ich nach oben kommen. Ich muss an meine sportliche Zukunft denken." Wenn diese bei den Wölfen liegt, wird er "auch weiterhin beim VfL spielen." Sein persönliches Ziel in dieser Saison: "Ich will mich so nah wie möglich an den Profikader heranarbeiten und vor allem gesund bleiben."

    Von VfL-Stammkeeper Simon Jentzsch will sich der Youngster "noch mehr abschauen", Urgestein Claus Reitmaier "ist sein Vorbild", Bayern-Torwart Oliver Kahn steht "ganz klar im Tor bei der WM 2006 in Deutschland" und er selbst träumt "wie jeder andere Torwart auch" davon, "mal die Nummer eins der Nationalmannschaft" zu werden.

    U21: Hanke in der 88. Minute ausgewechselt

    Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat sich für die EM-Endrunde im kommenden Jahr qualifiziert. Das Team von DFB-Trainer Dieter Eilts kam am Dienstag im Achtelfinal-Rückspiel gegen die Tschechische Republik in Leverkusen zu einem 1:0 (0:0)-Sieg und löste damit nach dem 2:0-Hinspielerfolg das Ticket für das Endrunden-Turnier vom 25. Mai bis zum 6. Juni 2006. Der Austragungsort steht noch nicht fest. Den Siegtreffer erzielte vor 15.300 Zuschauern in der BayArena, darunter auch DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder und Joachim Löw, der Assistenztrainer der deutschen Nationalmannschaft, Nando Rafael (Hertha BSC Berlin, 66. Minute). Der Wolfsburger Mike Hanke wurde in der 88. Minute ausgewechselt, zuvor hatte er in der 83. Minute die Latte getroffen.

    Bundesweiter Vorlesetag mit VfL-Beteiligung

    Anlässlich eines bundesweiten Vorlesetages werden die VfL-Profis Karsten Fischer und Matthias Langkamp am kommenden Freitag, 18. November, aktiv sein. Fischer liest ab 10.15 Uhr in der Pauluskindertagesstätte im Samlandweg 8 in Wolfsburg eine halbe Stunde aus dem Buch "Am Samstag kam das Sams zurück", Langkamp ab 10.30 Uhr in der Kindertagesstätte St. Marien in der Gutstraße 9 in Isenbüttel aus dem Buch "Der kleine Ritter und der dumme Trotz". Im Anschluss werden beide Spieler noch Autogramme geben.

    Im Rahmen der Initiative "Wir lesen vor - überall & jederzeit" von DIE ZEIT und der Stiftung Lesen mit dem Partner Deutsche Bahn AG findet zum zweiten Mal ein bundesweiter Vorlesetag statt. Die Aktion steht unter dem Motto "Große für Kleine". Dahinter steht die Idee, dass Menschen Kindergärten oder Grundschulen beziehungsweise andere Einrichtungen in ihrer Nähe besuchen und dort jüngeren Kindern vorlesen. So soll bei möglichst vielen Kindern in ganz Deutschland die Lust am Lesen geweckt werden.

    VfL II: Zeitliche Terminverschiebung in der Oberliga

    Das Spiel des VfL Wolfsburg II in der Oberliga Nord beim SV Wilhelmshaven am Samstag, 26. November, wurde von 19.00 Uhr auf 14.00 Uhr vorverlegt.

    Wolfsburg, 15. November 2005

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: