VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Einsatz von Karhan und Thiam in München fraglich
Jentzsch: „Müssen unsere Chancen nutzen“
Hrgovic für zwei Länderspiele nominiert
Testspiel am 11. Oktober
Lenz und Lucas in Gifhorn

    Wolfsburg (ots) - Der VfL Wolfsburg tritt zum nächsten Auswärtsspiel am kommenden Samstag, 01. Oktober, beim FC Bayern München an. Hinter dem Einsatz von Miroslav Karhan und Pablo Thiam steht derzeit noch ein Fragezeichen. Karhan laboriert an einer Mandelentzündung und konnte am heutigen Donnerstag nicht trainieren. Pablo Thiam, der sich am Mittwoch aufgrund anhaltender Oberschenkelprobleme in München behandeln ließ, trainierte dagegen mit der Mannschaft.

    „Wenn beide Spieler ausfallen, haben wir ein Problem“, so Trainer Holger Fach auf einer Pressekonferenz. Definitiv nicht dabei ist Levan Tskitishvili (Muskelfaserriss im Hüftbereich).

    Fach: „Es ist das schwierigste Spiel der Saison, denn der FC Bayern verfügt über die beste deutsche Mannschaft. Die Münchner sind klarer Favorit, aber wir ergeben uns sicherlich nicht schon im Vorfeld der Partie. Um dort erfolgreich zu sein, muss allerdings vieles passen, und vor allem braucht man auch das nötige Quäntchen Glück.“

    VfL-Manager Thomas Strunz ergänzte: „Dieses Spiel ist eine Standortbestimmung für uns. Wir können unbeschwert und konzentriert aufspielen, denn mit dem bisherigen Saisonverlauf haben wir uns eine solide Basis geschaffen. Wir dürfen uns in München nicht verstecken - dann hat man keine Chance.“

VfL-Keeper setzt auf Außenseiterchance

    Simon Jentzsch setzt im Spiel gegen den Rekordmeister auf eine Außenseiterchance. „Wir haben keine Chance, aber die müssen wir nutzen“, so der VfL-Keeper. „Wir müssen 190 Prozent Gas geben und die Tormöglichkeiten, die wir haben, effektiv nutzen.“ Eine couragierte Leistung fordert der Keeper ebenso von seinen Mitspielern wie Laufbereitschaft und Cleverness. „Wir müssen klug genug sein, nicht gegen die Münchener anzurennen, sondern unser eigenes Spiel machen.“

Hrgovic gegen San Marino und Serbien und Montenegro

    Mirko Hrgovic erhielt vom Fußballverband Bosnien-Herzegowina die Einladung für zwei WM-Qualifikationsspiele am 08. Oktober gegen San Marino und am 12. Oktober in Serbien und Montenegro.

Wölfe testen gegen Germania Halberstadt

    Der VfL Wolfsburg bestreitet am Dienstag, 11. Oktober, ein Freundschaftsspiel beim VfB Germania Halberstadt (Oberliga Nordost Süd). Die Partie findet um 16.00 Uhr im Friedensstadion statt.

Torwartschießen beim Tag der offenen Tür in Gifhorn

    Im Rahmen des Tsunami-Gesamtprojektes zur Unterstützung der Flutopfer in Südostasien findet anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags in Gifhorn am 02. Oktober unter anderem das „Torwartschießen an der Nicolaikirche“ statt. Mit dabei sind vom VfL Wolfsburg André Lenz und, aus der zweiten Mannschaft, Fabian Lucas. Außerdem ist der polnische Altinternationale Otto Pilla vor Ort. Zudem finden ein Showtraining und ein Prominenten-Schießen statt. André Lenz wird direkt nach Rückkehr der Mannschaft aus München am Sonntagmittag nach Gifhorn fahren.

Wolfsburg, 29. September 2005

Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon:0 53 61 / 89 03 – 2 04 Telefax: 053 61 / 89 03 – 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl- presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: