VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: 60 Jahre VfL Wolfsburg e.V. : Aufsichtsratsvorsitzender Sander gratuliert zum Jubiläum
Präsident Ahrens: „Wir alle im Verein sind stolz“

    Wolfsburg (ots) - Vor 60 Jahren schlug die Geburtsstunde des VfL Wolfsburg e.V. Am 12. September 1945 gründeten zwölf Mitglieder den eigenständigen Klub. Aus einem kleinen Verein mit zunächst sieben Abteilungen ist heute ein Großsportverein mit 5.200 Mitgliedern geworden, die sich in 40 Sportarten betätigen können.

    Zu diesem Jubiläum gratuliert Lothar Sander, Vorsitzender des Aufsichtsrats der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, im Namen des Aufsichtsrats und der Geschäftsführung der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH ebenso wie für Trainerstab und Spieler der „Wölfe“-Mannschaft. Sander: „Für die Zukunft wünschen „wir Fußballer“ dem Gesamtverein eine weiterhin so erfolgreiche Entwicklung wie in der Vergangenheit und den Verantwortlichen auch künftig ein glückliches Händchen bei allen Entscheidungen und Handlungen.“

    Zur Bedeutung des Vereins sagt Sander im Vorwort der aktuellen Ausgabe des Stadionmagazins „Grün Und Gut“: „Heute ist der VfL Wolfsburg das sportliche Aushängeschild der Region, dem weit über Landes- und Bundesgrenzen hinaus Anerkennung gezollt wird. Er ist Sympathieträger für Wolfsburg und verhilft damit der Stadt zu mehr als nur überregionaler Bekanntheit. Der Verein ist – umgekehrt – ein nicht mehr wegzudenkender Teil der Freizeitgestaltung der Menschen in Wolfsburg und Umgebung. Als Wirtschaftsfaktor spielt er eine gewichtige Rolle.“

    In einem Interview in „Grün Und Gut“ führt hierzu Wilhelm Ahrens, Präsident des VfL Wolfsburg e.V. aus: „Wir sind alle stolz im Verein. Doch ich habe den VfL Wolfsburg nicht alleine aufgebaut. Viele Sportler, viele Funktionäre und viele Helfer haben einen wichtigen Anteil daran. Ich selbst wurde Vorsitzender des Vereins, als er rund 4.000 Mitgliedern zählte. Heute sind wir bei über 5.000. Eine gute Entwicklung trotz der vielfältigen konkurrierenden Freizeitmöglichkeiten.“ Für die Zukunft wünscht sich Ahrens, dass der Verein sein attraktives Angebot an Sportarten weiter ausbauen kann und fügt hinzu: „Mein größter Wunsch wäre es, erneut Spitzensport in Wolfsburg etablieren und vielleicht an frühere Erfolge anknüpfen zu können.“

Wolfsburg, 15. September 2005

Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Klaas Reese Telefon: 0 53 61 / 89 03 – 2 17 Telefax: 0 53 61 / 89 03 – 2 00 Email: kre@vfl-wolfsburg.de

Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl- presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: