Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

03.02.2005 – 15:57

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: VfL Thema im DSF
Tickets im Vorverkauf sichern
Strunz stellt sich den Fans
Drei VfL-Spieler nominiert
Klimowicz und Biliskov verletzt
Führungen ab dem 25. Februar

    Wolfsburg (ots)

Die Partie des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg am kommenden Sonntag, 06. Februar, gegen Werder Bremen ist Thema der Sendung „Bundesliga pur“ des Deutschen Sport Fernsehens (DSF) am morgigen Freitag um 18.00 Uhr. Im Interview sind Manager Thomas Strunz und Trainer Erik Gerets sowie die Spieler Pablo Thiam und Patrick Weiser zu sehen.

Hoher Andrang an den Tageskassen erwartet

    Für das Spiel am Sonntag in der VOLKSWAGEN ARENA wird ein hoher Andrang an den Tageskassen erwartet, so dass der Verein empfiehlt, Tickets bereits im Vorverkauf zu sichern. Zudem wird bei dieser Partie traditionell eine hohe Zahl an Gästebesuchern erwartet, die ihre Karten ebenfalls an den Tageskassen erwerben.

    VfL-Geschäftsführer Klaus Fuchs: „Wer jetzt schon seine Karte erwirbt, kann am Sonntag entspannt ins Stadion kommen – abgesehen von dem Preisvorteil, den man im Vorverkauf genießt.“ Karten sind wie folgt verfügbar: Im Ticketcenter an der VOLKSWAGEN ARENA, im City-Fanshop in der Kaufhofpassage, im Internet unter www.vfl- wolfsburg.de sowie unter der Hotline 01805/331188. Die Frühkassen an der Arena öffnen am Sonntag um 12.30 Uhr, die Tageskassen sind ab 14.00 Uhr besetzt.

Strunz: „Die Mannschaft weiß, worum es geht“

    In dem monatlichen Fantalk stellte sich VfL-Manager Thomas Strunz am gestrigen Mittwochabend den Fragen der Fans. Über eine Stunde stand der ehemalige Nationalspieler den rund 80 VfL-Anhängern im Nordkurvensaal des Fanprojektes zur Verfügung. Mit Blick auf die Partie gegen Bremen äußerte sich Strunz zuversichtlich: „Die Mannschaft weiß, worum es geht. Jeder einzelne muss sich jedoch bewusst sein, was er kann. Wir werden alles dafür tun, unsere Ziele zu erreichen.“ Strunz weiter: „Ich halte nichts davon, die Ziele jetzt herunterzuschrauben. Man sollte sich immer das Maximale vornehmen, wenn man etwas erreichen möchte.“

Fragezeichen auch hinter Rytter-Einsatz

    Diego Klimowicz konnte am heutigen Donnerstag nicht mit der Mannschaft trainieren. Der Stürmer hatte sich am Mittwoch aufgrund von Beschwerden in der Hüfte einer Untersuchung in München bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth unterzogen. Über einen Einsatz des Argentiniers im Spiel am Sonntag gegen Bremen wird kurzfristig entschieden.

    Auch Marino Biliskov konnte heute nicht mittrainieren. Der Abwehrspieler hatte sich am Mittwoch eine Zerrung im rechten Oberschenkel zugezogen und wird sich am morgigen Freitagvormittag einer weiteren Untersuchung unterziehen. Ein Einsatz gegen Bremen ist ebenso fraglich wie bei Thomas Rytter (Innenbanddehnung im Knie).

Thiam, Karhan und Sarpei nominiert

    Drei VfL-Spieler erhielten jetzt die Einladung für ein Länderspiel ihres jeweiligen Heimatlandes am Mittwoch, 09. Februar. Pablo Thiam spielt mit Guinea gegen Mali in Paris, Hans Sarpei mit Ghana in Amsterdam gegen Ajax Amsterdam. Miroslav Karhan wurde vom slowakischen Verband für das Freundschaftsspiel in Larnaka gegen Zypern nominiert.

Führungen bis Ende Oktober

    Öffentliche Führungen in der VOLKSWAGEN ARENA werden wieder ab Freitag, 25. Februar, angeboten. Treffpunkt ist wie gehabt um 15.00 Uhr am VIP-Foyer. Die Führungen werden bis Ende Oktober durchgeführt.

Wolfsburg, 03. Februar 2005

Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Events der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon:0 53 61 / 89 03 – 2 04 Telefax: 053 61 / 89 03 – 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl- presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH