PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von VfL Wolfsburg-Fußball GmbH mehr verpassen.

02.03.2004 – 14:44

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Provisorischer Fußweg zur Arena erst ab dem 23. März nicht mehr nutzbar/Auflaufmannschaften DJK TuS Marathon/Hannover und VfB Fallersleben/Sehbehinderten-Kommentator Paul Beßler zu Gast in NDR-Quizshow

Wolfsburg (ots)

Zum Heimspiel des Fußball-Bundesligisten VfL
Wolfsburg am kommenden Sonntag, 7. März, gegen den 1. FC Köln (17.30
Uhr) können die Besucher der VOLKSWAGEN ARENA den provisorischen
Fußweg über die BadeLandbrücke durch das Gelände der
Landesgartenschau nutzen. Gleiches gilt für das darauf folgende
Heimspiel am Sonntag, 21. März, gegen Werder Bremen. Ab dem 23. März
steht der Weg während des Zeitraums der Landesgartenschau bis zum 10.
Oktober für die Öffentlichkeit nicht mehr zur Verfügung.
Sohn von Siggi Reich läuft mit dem VfB Fallersleben ein
DJK TuS Marathon/Hannover und VfB Fallersleben heißen die
Auflaufmannschaften für das Heimspiel des VfL Wolfsburg am kommenden
Sonntag, 7. März, gegen den 1. FC Köln. Die F-Jugend des VfB
Fallersleben hatte sich schon vor rund zwei Jahren beworben und ist
nun umso glücklicher, teilnehmen zu dürfen. Die Kicker aus dem
1996er-Jahrgang spielen in der Kreisklasse und wollen nächste Saison
mit dem dann älteren Jahrgang den Aufstieg in die Kreisliga
anvisieren. „In diesem Alter macht ein Jahr Unterschied eine ganze
Menge aus“, so Trainer Timo Bamberger. Mit von der Partie ist auch
der Sohn des ehemaligen VfL- Stürmers Siggi Reich, der ebenfalls beim
VfB Fallersleben in die Fußballschule geht.
DJK TuS Marathon: reine Mädchenmannschaft
Das Team des DJK TuS Marathon besteht nur aus Mädchen und spielt
ansonsten mit den 9 bis 12jährigen in der D-Jugend, auch U12 genannt.
„Bis zur letzten Saison haben wir noch bei den U16- Mannschaften
mitspielen müssen, aber mit der ständig wachsenden Nachfrage am
Frauenfußball ist es uns diese Saison gelungen, genügend Mannschaften
für eine U12 zusammen zu bekommen“, freut sich der Trainer Harry
Hinz. Die Trikots werden von der medizinischen Hochschule Hannover
gestellt, die im Gegenzug Blutspenden der Eltern der Fußballmädchen
in Empfang nehmen.
Beßler berichtet auch über seine Tätigkeit beim VfL
Paul Beßler, einer der Sehbehinderten-Kommentatoren bei
Heimspielen des VfL Wolfsburg in der VOLKSWAGEN ARENA, ist am
kommenden Sonntag, 7. März, zu Gast in der NDR-Quizshow „Leuchte des
Nordens“ (21.45 Uhr). Dabei wird der 58jährige auch über seine
Tätigkeit beim VfL Wolfsburg berichten. Im Wechsel mit Florian
Kneifel ist Paul Beßler bei jedem zweiten Heimspiel der Wölfe
Reporter im eigenen Block für blinde und sehbehinderte Menschen.
Wolfsburg, 02. März 2004
Mit sportlichem Gruß
Ihr
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Events
der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht
Telefon:	0 53 61 / 89 03 – 2 04
Telefax:	0 53 61 / 89 03 – 2 00
Email:		be@vfl-wolfsburg.de
ots-Originaltext: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Digitale Pressemappe: 
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=21573

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Weitere Storys: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH