VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Marcelinho wechselt zu Flamengo Rio de Janeiro
Cheftrainer Felix Magath: "Ein großer Verlust"

    Wolfsburg (ots) - Der brasilianische Spielmacher Marcelinho geht zurück in seine Heimat. Der fünffache Meister Flamengo Rio de Janeiro und der VfL Wolfsburg einigten sich fünf Tage vor Bundesliga-Saisonstart auf einen Wechsel des 33-Jährigen, der beim brasilianischen Hauptstadtklub einen Vertrag über zweieinhalb Jahre erhält. Bis zum gestrigen Montag (11. August) bestand kein Kontakt zwischen dem VfL Wolfsburg und Flamengo Rio de Janeiro. Erst am Abend gab es erste Gespräche zwischen VfL-Cheftrainer und Sportdirektor Felix Magath und den Verantwortlichen aus Brasilien. "Danach wurden die Wechselmodalitäten zügig über die Bühne gebracht", so Magath.

    Marcelinho, der für die "Wölfe" und Hertha BSC Berlin 205 Bundesligaspiele (77 Tore) absolvierte und für die Saison 2008/2009 noch beim VfL unter Vertrag stand, fliegt bereits am Mittwoch nach Brasilien.

    "Sein überraschender Abschied ist ein großer Verlust für uns und auch für die Bundesliga. Marcelinho war unser Kapitän und hat auf und außerhalb des Platzes viel für den Verein getan. Ohne Marcelinho wären wir nicht in den UEFA-Cup gekommen. Er hat eine überragende Saison gespielt, und im Jahr davor hatte er entscheidenden Anteil am Klassenerhalt", so VfL-Cheftrainer und Sportdirektor Felix Magath, der jedoch betonte: "Ich hatte den Eindruck, dass der Spieler gerne wechseln möchte. Ich wollte ihm keine Steine in den Weg legen."

    Marcelinho, der anlässlich des Freundschaftsspiels am Abend gegen den US Palermo in der VOLKSWAGEN ARENA (18.00 Uhr) offiziell verabschiedet wird, fällt die Rückkehr nach Brasilien nicht leicht. "Ich hatte eine wunderschöne Zeit, der VfL war wie eine Familie für mich. Ich habe mich in Deutschland sehr wohl gefühlt. Es war ein tolles Erlebnis, mit dem VfL die Teilnahme am UEFA-Cup zu erreichen, ich wünsche dem Klub alles Gute." Marcelinho weiter: "Flamengo ist der größte Klub auf der Welt. Das ist eine tolle Herausforderung, mit diesem Verein Titel zu holen. Gleichwohl beginnt für mich und meine Familie jetzt ein neuer Lebensabschnitt."

    Wolfsburg, 12. August  2008

    Mit sportlichem Gruß

    VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Medien und Kommunikation Telefon: 05361 / 8903 -204 eMail: medien@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: