new business

Bertelsmann-Tochter Arvato will auch in Deutschland kommunale Dienstleistungen übernehmen

    Hamburg (ots) - Die Bertelsmann-Tochter Arvato mit Stammsitz in Gütersloh will in absehbarer Zukunft auch in Deutschland kommunale Dienstleistungen übernehmen. In Großbritannien ist Arvato bereits im Landkreis East Riding im zukunftsträchtigen Markt für kommunale Dienstleisungen aktiv und bietet den Bürgern im Auftrag der politischen Institutionen umfangreiche Verwaltungsaufgaben und Services an.

    Gegenüber dem Hamburger Informationsdienst new businesss (www.new-business.de) erklärte Arvato-Chef Hartmut Ostrowski, dass Arvato eigens für dieses neue Aufgabenfeld einen neuen Produkt-Bereich namens "Government Services" einrichten wird. In East Riding sei es gelungen, so Ostrowski weiter, binnen kurzer Zeit effiziente Strukturen in der Verwaltung zu schaffen.

    Hierzulande war die Resonanz der Behörden bislang eher zurückhaötend, doch aufgrund des Streiks im Öffentlichen Dienst rechnet Ostrowski nun mit einer höheren Aufgeschlossenheit für das neue Dienstleistungsangebot der Bertelsmann-Tochter. Mit einer Reihe von Kommunen werden derzeit bereits konkrete Gespräche geführt, aber mit entsprechenden Abschlüssen rechnet Ostrowski nicht mehr für 2006.

Rückfragen bitte an:
new business
Volker Scharninghausen
Telefon: +49 (0)40 - 609 009-71
Fax: +49 (0)40 - 609 009-77
scharninghausen@new-business.de

Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: new business

Das könnte Sie auch interessieren: