Plan International Deutschland e.V.

Bundespräsident zeichnet Wolke Hegenbarth für Plan-Engagement aus / Paten Lisa und Ralf Süß für Einsatz in Plan-Aktionsgruppen geehrt

Hamburg (ots) - Bundespräsident Christian Wulff überreicht heute bei einer Feierstunde im Schloss Bellevue die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Schauspielerin Wolke Hegenbarth. Er zeichnet damit auch ihr langjähriges Engagement für die Projekte des Kinderhilfswerks Plan in Afrika aus. Zudem würdigt das Staatsoberhaupt den ehrenamtlichen Einsatz der jungen Paten Lisa und Ralf Süß, die als Mitglieder der Plan-Aktionsgruppen in Erlangen und Dreieich zahlreiche Aktionen mit Vorbildcharakter realisiert haben.

"Die Auszeichnung des Bundespräsidenten ehrt und motiviert mich zugleich sehr", sagt Plan-Patin Wolke Hegenbarth. "Auf Reisen durch Afrika wurde ich stets vor allem mit den Problemen der Kinder in Afrika konfrontiert. Aus diesem Grund engagiere ich mich unter anderem für Plan-Projekte auf unserem Nachbarkontinent. Sie zeigen, wie sinnvoll Hilfe zur Selbsthilfe ist. Darüber hinaus unterstütze ich den Mädchenfonds von Plan, mit dem zum Beispiel ein Bildungsprojekt gegen Frühverheiratung in Ägypten finanziert wird, wo auch mein Patenmädchen Anhar lebt. Das Thema liegt mir sehr am Herzen."

Wolke Hegenbarth unterstützt die Arbeit von Plan seit über acht Jahren: 2003 übernahm sie die Patenschaft für die heute dreizehnjährige Anhar in Ägypten, ein Jahr später die Patenschaft für Nesta (17) in Guinea-Bissau. Bei der SKL-Millionen-Show im Oktober 2010 erspielte die sympathische Schauspielerin durch ihren atemberaubenden Stunt mit einem Fahrrad auf dem Drahtseil 27.400 Euro, die sie für die humanitäre Hilfe von Plan in den Flutgebieten Pakistans spendete.

Dr. Werner Bauch, Vorstandsvorsitzender von Plan Deutschland, meint: "Ich freue mich mit Wolke Hegenbarth und dem Ehepaar Süß über die Ehrung und danke ihnen für ihre großartige Unterstützung. Als engagierte Paten tragen sie entscheidend dazu bei, dass Projekte von Plan verwirklicht und Kampagnen in der Öffentlichkeit bekannter werden können. Ihr Ehrenamt kostet Zeit und ist alles andere als selbstverständlich. Ich hoffe sehr, dass mit dieser Anerkennung durch den Bundespräsidenten viele junge Leute angeregt werden, mit Plan selbst für das Wohl der Kinder weltweit aktiv zu werden."

Zum ersten Mal zeichnet Bundespräsident Christian Wulff in einer Ordensveranstaltung ausschließlich junge Menschen mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. Die Verdienstmedaille ist die erste Stufe des Verdienstordens und wird für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen sowie für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland verliehen, zum Beispiel für Verdienste im sozialen und karitativen Bereich.

Pressekontakt:

Plan International Deutschland e.V
Abteilung Kommunikation
Bramfelder Str. 70
22305 Hamburg
Kerstin Straub, Tel: 040 - 61140 -152 / -251
Antje Schröder, Tel: 040 - 61140 -281
presse@plan-deutschland.de

Original-Content von: Plan International Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Plan International Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: