Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von DA Direkt

18.12.2013 – 07:30

DA Direkt

An Weihnachten ist kein Weg zu weit

Oberursel (ots)

Die Deutschen feiern Weihnachten am liebsten bei der Familie: Ob das nah oder fern ist, spielt für sie dabei keine Rolle. Denn ein Drittel derer, die dieses Jahr an Weihnachten verreisen, nimmt mehr als 500 Kilometer Weg auf sich. Das Auto ist dabei das beliebteste Verkehrsmittel, das immerhin zwei Drittel der Wegfahrer nutzen, wie eine aktuelle Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt ergeben hat. Fast drei Viertel der Deutschen werden an den Festtagen hingegen keine langen Reisen unternehmen.

In der Weihnachtsgeschichte im Neuen Testament kehren Josef und Maria heim nach Bethlehem. Doch wie sieht es mit dem Reiseverhalten der Menschen in Deutschland zu Weihnachten aus? Bei der Reisedistanz offenbaren sich große Spannweiten: Während ein Viertel der Wegfahrer bis zu 100 Kilometer weit reist, legt ein Fünftel mehr als 800 Kilometer zurück. Befragt nach den Gründen, warum sie nicht verreisen, antworteten 41 Prozent, dass sie ausschließlich mit den Mitgliedern ihres Haushalts feiern, während 25 Prozent den Besuch bei sich zuhause empfangen.

Das Auto ist Verkehrsmittel Nr. 1 an Weihnachten

Rund ein Viertel derer, die sich zum Fest auf den Weg zu ihren Liebsten machen, nutzen die Bahn und knapp jeder Zehnte das Flugzeug. Am beliebtesten ist aber das Auto, auf das mehr als 66 Prozent der Wegfahrer zurückgreifen. Norbert Wulff, Vorstand des Kfz-Direktversicherers DA Direkt, empfiehlt, das Fahrzeug vorher wintertauglich zu machen: "Auch wenn an Weihnachten kein Schnee und Eis drohen sollte - Autofahrer sollten generell auf einen möglichen Wintereinbruch vorbereitet sein. Achten Sie daher auf das Profil der Winterreifen, Frostschutz in der Scheibenwaschanlage, ordentlich funktionierende Scheibenwischer und lassen Sie den Enteiser für das Türschloss nicht im Auto!" Decken und ausreichend Verpflegung sowie ein Update des Navigationsgeräts bereiten die Autofahrer für einen möglichen langen Stau vor.

Das Fest im Kreise der Familie

Die meisten Menschen verbringen Weihnachten mit ihrer Familie: Kinder (47 Prozent), Eltern (43 Prozent), Geschwister (27 Prozent), Schwiegereltern (17 Prozent) und sonstige Familienmitglieder (35 Prozent) sind an den Festtagen mit von der Partie. Rund 18 Prozent feiern das Fest mit Freunden und zwei Prozent mit Arbeitskollegen. Acht Prozent der Befragten verbringen das Weihnachtsfest hingegen allein.

Geschenke, Gebäck und Getränke im Gepäck

Die Liste der an Weihnachten transportierten Dinge ist lang: 84 Prozent nehmen Geschenke mit. Für 41 Prozent gehört Gebäck mit ins Auto, für rund 26 Prozent Glühwein und andere Getränke. Gut ein Sechstel hat den Weihnachtsbraten bzw. das Weihnachtsessen dabei, während neun Prozent weihnachtliche Dekoration mit sich führen.

Die DA Direkt Versicherung

DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG mit Sitz in Oberursel bei Frankfurt am Main ist der Direktversicherer der Zurich Gruppe in Deutschland und gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Seit 1923 am Markt und mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Direktvertrieb bietet das Unternehmen Versicherungen des privaten Bedarfs. Dabei liegt der Fokus auf dem Kfz-Versicherungsgeschäft. Mit rund 1,7 Millionen Verträgen und Beitragseinnahmen (2012) von 301,5 Millionen Euro gehört DA Direkt zu den führenden Kfz-Direktversicherern Deutschlands. Vertrieb und Kundenberatung erfolgen online, telefonisch und auch persönlich in den bundesweit 37 DA Direkt-Geschäftsstellen.

Über die Umfrage

Die Umfrage wurde von YouGov im Auftrag der DA Direkt Versicherung vom 9. Dezember bis zum 11. Dezember 2013 durchgeführt. Die repräsentative Stichprobengröße der Online-Befragung umfasste 1.056 Personen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


DA Direkt Versicherung
Pressekontakt Bernd O. Engelien
Poppelsdorfer Allee 25-33
53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 268 2725
Fax: +49 (0)228 268 2809
E-Mail: presse@da-direkt.de
http://www.da-direkt.de/presse

Original-Content von: DA Direkt, übermittelt durch news aktuell