PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Stiftung Menschen für Menschen mehr verpassen.

28.01.2021 – 14:21

Stiftung Menschen für Menschen

Äthiopien: Brunnen retten Leben

Äthiopien: Brunnen retten Leben
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Menschen für Menschen startet zum 40. Stiftungsgeburtstag eine Spendenaktion an Schulen – der Spotlight Verlag unterstützt mit Unterrichtsmaterial

Äthiopien: Brunnen retten Leben

Menschen für Menschen startet zum 40. Stiftungsgeburtstag eine Spendenaktion an Schulen – der Spotlight Verlag unterstützt mit Unterrichtsmaterial

München, 27. Januar 2021. Die Bereitschaft junger Menschen, sich für eine bessere Welt – Klimaschutz, eine gerechtere Verteilung des Wohlstands, faire Entwicklungschancen – einzusetzen und das Interesse an diesen Themen ist groß. Anlässlich ihres 40. Geburtstags in diesem Jahr ruft die Stiftung Menschen für Menschen mit ihrer jungen Initiative High Five 4 Life Schulen sowie Schülerinnen und Schüler zum Bau von Brunnen in Äthiopien auf. „Gemeinsam was bewegen – Brunnen retten Leben“ lautet das Motto der Aktion, zu der nun der Startschuss fiel und die bis Ende dieses Jahres läuft. Gleichzeitig bringt der Spotlight Verlag, der dieses Jahr ebenfalls sein 40-jähriges Bestehen feiert, als Partner der Aktion thematisch passendes Unterrichtsmaterial in vier Sprachen heraus.

Vier von zehn Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser

Noch immer haben vier von zehn Menschen in Äthiopien keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Sie schöpfen ihr Wasser zum Kochen, Waschen und Trinken aus Flüssen und Tümpeln – mit schweren Folgen: Die darin enthaltenen Bakterien und Parasiten lösen Durchfallerkrankungen aus, besonders für Kleinkinder und ältere Menschen können sie lebensgefährlich sein. Die Zahl der Trinkwasserstellen reicht einfach nicht aus. Zudem sind die Wege dorthin oft weit und beschwerlich, nicht selten auch gefährlich. Wasserholen gehört häufig zu den Aufgaben der Kinder, besonders der Mädchen, denen so die Zeit für die Schule fehlt. Sie verpassen nicht nur den Unterricht, sondern damit auch die Chance auf ein besseres Leben.

Ein Einblick in die Trinkwasserversorgung in Äthiopien und ein Vergleich mit der Situation hierzulande bietet viele spannende Aspekte, um mit den Schülerinnen und Schülern im Unterricht darüber zu sprechen. In einem Arbeitsbogen, der ab Anfang Februar unter www.spotlight-verlag.de/brunnen auf Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch als kostenfreies Download erhältlich ist, stellt der Spotlight Verlag die äthiopische Schülerin Birhane vor, die aus ihrem Alltag berichtet. „Sprachen eröffnen den Zugang zu anderen Lebenswelten“, sagt Spotlight-Chefredakteurin Inez Sharp. „Unser Anliegen ist es, Sprache in spannenden Artikeln über Land und Leute lebendig zu vermitteln.“ Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen, ergänzt: „Je mehr wir voneinander erfahren und aufeinander zugehen, desto mehr wird das natürliche Bedürfnis gestärkt, die Welt friedlicher und gerechter zu gestalten.“

Spendenaktion soll Bau von 40 Brunnen ermöglichen

Ziel der Geburtstagsaktion „Gemeinsam was bewegen – Brunnen retten Leben“ ist es, den Bau von 40 Brunnen zu ermöglichen. Mit vereinten Kräften kann das gelingen und in Zusammenhang mit dem im Unterricht Gelernten macht eine eigene Spendenaktion noch mehr Spaß. Die Herausforderung für die teilnehmenden Schulen oder Aktionsgruppen besteht darin, genügend Spenden zu sammeln, um jeweils einen ganzen Brunnen (2.500 Euro) zu finanzieren. Bis zu 250 Menschen können von dem sauberen Trinkwasser profitieren – das sind im Durchschnitt gerade einmal zehn Euro für ein gesünderes und besseres Menschenleben. Der Einsatz lohnt sich in jeder Hinsicht – nicht nur für die Menschen in Äthiopien: Die erfolgreichsten Spendensammler können tolle Preise gewinnen. Weitere Informationen finden Interessierte unter: www.highfive4life.de/brunnen

Die ersten Schulen und Aktionsgruppen haben ihre Teilnahme bereits zugesichert und ihre Sammelaktionen gestartet. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Ob Spendenläufe, ein Pfandbrunnen, mit dem die Schülerinnen und Schüler leere Pfandflaschen und -dosen zu barem Geld machen, oder der Verkauf nicht mehr gebrauchter Bücher über Online-Portale – die Möglichkeiten sind schier endlos.

Über Menschen für Menschen

Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit 40 Jahren nachhaltige Entwicklungszu­sammenarbeit in Äthiopien. In aktuell zehn Projektregionen setzen rund 640 fest angestellte und fast ausschließlich äthiopische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit der Bevölkerung die integrierten ländlichen Entwicklungsprojekte um. Dabei verzahnt die NGO rund 380 Maßnahmen in den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen miteinander und befähigt die Menschen, ihre Lebensumstände aus eigener Kraft zu verbessern. Den Grundstein für die Stiftung legte 1981 der Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) in der Sendung „Wetten, dass..?“. Menschen für Menschen trägt durchgehend seit 1993 das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI).

Mehr über Menschen für Menschen erfahren Sie hier:
www.menschenfuermenschen.de
www.menschenfuermenschen.de/ueber-uns/service/presse 
Pressekontakt
Andrea Hegener, Lisa-Martina Kerscher
E-Mail: presse@menschenfuermenschen.org
Tel.: +49 89 383979-97 / -87
Stiftung Menschen für Menschen
Brienner Straße 46
80333 München, Deutschland
Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken:
Facebook, Twitter, YouTube und Instagram