Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

21.03.2006 – 11:42

DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

DTB: Lleyton Hewitt mit seiner Familie am Rothenbaum dabei

    Hamburg (ots)

Hamburg -  Das 100. Tennisturnier am Hamburger   Rothenbaum ist um einen attraktiven Namen auf der Teilnehmerliste reicher. Der Australier Lleyton Hewitt gab jetzt Turnierdirektor Walter Knapper seine Zusage vom 13. bis 21. Mai beim Masters Series Hamburg 2006 presented by E.ON Hanse aufzuschlagen.

    Der ehemalige Weltranglistenerste, der seine Sandplatzsaison 2006 in Hamburg beginnen will, reist aber nicht allein nach Deutschland. Der 25-Jährige kommt mit seiner Frau Bec Cartwright und der gerade einmal vier Monate alten Tochter Mia Rebecca, einem Kindermädchen und seinem Coach Roger Rasheed in die Hansestadt.

    Hewitt und Cartwright - die Schauspielerin ist in Australien als Hauptdarstellerin der TV-Soap "Home and Away" mindestens ebenso bekannt wie der Tennisstar - heirateten am 21. Juli vergangenen Jahres in Sydney. Für die Trauung wählte das Paar die weltberühmte Oper im Hafen von Sydney, um sich im Anschluss an das "Ja-Wort" auf eine Hafenrundfahrt zu begeben und zu einem Empfang im Taronga Park Zoo einzuladen. Am 29. November 2005 machte dann die Geburt von Töchterchen Mia Rebecca das Familienglück perfekt.

    "Wir freuen uns sehr darüber, dass Lleyton nach Hamburg kommt und seine ganze Familie mitbringt, um mit uns das 100. Turnier am Rothenbaum zu feiern", sagte Turnierdirektor Walter Knapper zur Zusage des australischen Superstars.

    Sein bestes Ergebnis am Rothenbaum erzielte Hewitt im Jahr 2004, als er sich erst im Halbfinale Roger Federer beugen musste. Nach vielen Verletzungen im vergangenen Jahr begann die Saison 2006 für Hewitt recht vielversprechend. Bei den Hartplatzturnieren in San Jose und Las Vegas kam er bis ins Finale. In Sydney erreichte er immerhin das Viertelfinale.

    Tickets für das Masters Series Hamburg 2006 presented  by E.ON Hanse und viele weitere Informationen gibt es unter der Hotline 040 / 411 78 411 oder auf unserer Internetseite www.amrothenbaum.de

Rückfragen bitte an:
DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.
Toralf Bitzer
Telefon: 040 41178 250
presse@dtb-online.de

Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung