DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Pfingstmontag am Rothenbaum: Nicolas Kiefer steht in Runde zwei

    Hamburg (ots) - So kann es weiter gehen. Mit Nicolas Kiefer steht der erste Deutsche beim Masters Series Hamburg 2008 presented by E.ON Hanse in Runde zwei. Mit einem Ass sicherte sich der 30-Jährige gegen Paul-Henri Mathieu aus Frankreich den 6:4, 6:4-Erfolg. In der zweiten Runde trifft Kiefer auf den Sieger der Partie zwischen Alberto Martin aus Spanien und Stanislas Wawrinka aus der Schweiz, der morgen ermittelt wird.

    Ebenfalls in Runde zwei steht Jo-Wilfried Tsonga. Der Franzose gewann seine Erstrundenpartie nach hartem Kampf gegen Landsmann Nicolas Mahut mit 0:6, 7:6 (5), 6:2. "Im ersten Satz war Mahut einfach besser", kommentierte der Überraschungsfinalist der Australian Open seinen Black Out im ersten Durchgang. "Aber ich habe gewonnen und nur das zählt."

    Nur 77 Minuten benötigte Fernando Verdasco aus Spanien, um den Russen Mikhail Youzhny, Nummer 13 der Weltrangliste, auszuschalten. Der Spanier triumphierte mit 6:3, 6:2. Andy Murray aus Großbritannien brauchte mit 93 Minuten eine Viertelstunde länger als Verdasco, folgte dem Spanier jedoch problemlos in die nächste Runde. Mit 6:4, 6:1 schlug der 20-Jährige den Russen Dmitry Tursunov.

    Morgen warten auf die Zuschauer am Rothenbaum weitere Leckerbissen. Andreas Beck trifft auf Janko Tipsarevic aus Serbien, Philipp Kohlschreiber spielt gegen den Spanier und Rothenbaumsieger von 2006, Tommy Robredo. Im Anschluss kämpft Rainer Schüttler mit Jarkko Nieminen aus Finnland um ein Zweitrundenspiel gegen Titelverteidiger Roger Federer.

Pressekontakt:
Deutscher Tennis Bund
Hallerstraße 89
20149 Hamburg
040 / 411 78 250
www.amrothenbaum.de
www.dtb-tennis.de

Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: