DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Cardio Tennis - Ein Erlebnisbericht über Deutschlands neuen Fitnesstrend

    Hamburg (ots) - Musik schallt aus den Lautsprechern über die Anlage und der Schweiß bei den Aktiven fließt in Strömen. Wir befinden uns mitten in einer Cardio Tennis-Trainingsstunde und auf den beiden zentral gelegenen Trainingsplätzen tummeln sich bereits mehr als zwölf Tennisspieler unterschiedlicher Spielstärke und probieren den neuen Fitnesstrend auf Deutschlands Tennisplätzen aus.

    Was auf den ersten Blick wie ein ungeordnetes Durcheinander aussieht, entpuppt sich bei längerem Zuschauen als ein effektives Fitnesstraining, welches zudem ein Miteinander von unerfahrenen und fortgeschritten Spielern ermöglicht: Cardio Tennis. Während auf einem Platz die Spieler im so genannten Warm up in den Bereich der optimalen Herzfrequenz geführt werden, ist das Cardio Workout auf dem zweiten Platz bereits in vollem Gang: Alle sechs Spieler sind ständig in Bewegung, sei es im Spiel oder bei den Sideline-Activities. Anstehen in einer Reihe mit gelangweiltem Warten auf das nächste Anspiel gehören der Vergangenheit an. Im Rhythmus der Musik wird Seil gesprungen, durch die Leiter gelaufen und um Punkte gespielt.

    So erhält jeder Spieler mittels Tennisdrills unabhängig von seinem persönlichen Können ein hochwirksames Herz-Kreislauf-Training auf dem Tennisplatz. Für viele der Spieler ist das Trainieren mit Musik auf dem Tennisplatz eine völlig neue und äußerst positive Erfahrung: Sie finden einfacher zu einem eigenen Rhythmus, selbst nach einem langen Arbeitstag fällt die Bewegung noch leicht und die Bedeutung von verschlagenen Bällen nimmt gegenüber dem Bewegungsgefühl immer mehr ab.

    "Für die Spieler ist Cardio Tennis also ein perfektes Workout bei dem sie auch noch Spaß in der Gruppe haben und damit einen Beitrag zu Gesunderhaltung und zu ihrem allgemeinen Wohlbefinden leisten", sagt Cardio Tennis-Trainer Alexander Jakubec. Ganz nebenbei verbessern die Spieler zudem ohne im Training Druck zu verspüren, ihr Tennisspiel. Cardio Tennis wird in Deutschland von über 300 zertifizierten Cardio Tennis-Trainer angeboten. Bis zum Jahresende wird sich die Anzahl durch die Absolventen der elf ausstehenden Lehrgänge mehr als verdoppeln.

    Einige Minuten später bietet sich auf den beiden Courts ein ganz anderes Bild: Die Spieler auf dem ersten Platz werden mit Hilfe des "Volley Catch" an das Flugballspiel heran geführt, auf dem zweiten Platz scheint jedoch Ruhe eingekehrt zu sein: Die Spieler kontrollieren unter Anleitung des Trainers mit Hilfe von Pulsuhren, ob ihre Pulsfrequenz in ihrer persönlichen aeroben Zone liegt. Lange dauert die Ruhe nicht an, es geht weiter mit der Bobfahrt, einem   Spiel bei dem der Spaß am Lachen, Spielen, Laufen und Schreien der Teilnehmer den Höhepunkt erreicht.

    Nochmals einige Minuten später sind die Spieler beider Plätze ein wenig erschöpft beim Cool Down zu etwas ruhigerer Musik angelangt. Hierbei wird die Herzfrequenz zum Ende der Trainingseinheit wieder in Richtung des Ruhepulses und die Muskulatur mit regenerativen Maßnahmen in einen angenehmen Zustand zurückgeführt.

    Viele weitere Informationen rund um Cardio Tennis, wie zum Beispiel die nächsten Ausbildungstermine für angehende Trainer, Werbematerialien oder eine Suche nach dem nächsten Cardio Tennis-Trainer in Ihrer Nähe finden Spieler und Trainer unter www.dtb-cardiotennis.de

Pressekontakt:
DTB-Pressestelle:
Tel.: 040 - 411 78 253, Fax: 040 - 411 78 255 oder
presse@dtb-tennis.de

Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: