Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von HSV Fußball AG

16.02.2003 – 13:05

HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Keine Blessuren zu beklagen und Bernardo Romeo im Mannschaftstraining !

    Hamburg (ots)

Der Erfolg lässt kleine Blessuren vergessen. Auch nach dem 2:0 über den VfL Wolfsburg konnte die medizinische Abteilung ein Bulletin ohne jeden Eintrag veröffentlichen. "Keine Verletzten, das ist wahrlich eine schöne Sache", meinte Co-Trainer Armin Reutershahn nach dem Auslaufen am Sonntag.

    Und ganz besonders erfreulich : Bernardo Romeo konnte nach seiner Bandscheiben-OP wieder ins Mannschafts-Training einsteigen !

"Spionagetour"

    Johann Rieckhof war am (heutigen) Sonntag auf Spionagetour : er beobachtete HSV-Gegner der nächsten Wochen und zwar beim Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC Berlin auf dem Bökelberg.

Hermanns "heimliche Liebe"

    Für Masseur Hermann Rieger war es ein besonderes Wochenende. Zunächst der Sieg gegen den VfL Wolfsburg und am Sonntagmorgen der erste Weltcup-Erfolg dieser Saison durch die Biathletin Martina Glagow aus Mittenwald, Riegers Heimatort. Rieger : "Wer am Holmenkollen in Oslo gewinnt, leistet schon etwas ganz Besonderes". Sprachs und schickte ein Glückwunsch-Telegramm.

Dienstplan

Montag, 17.02.: Frei Dienstag, 18.02.: Training 10 Uhr und 15 Uhr Mittwoch, 19.02.: Training 10 Uhr Donnerstag, 20.02.: Training 10 Uhr Freitag, 21.02.: Abreise nach Kaiserslautern und Training vor Ort Sonnabend, 22.02.: 15.30 Uhr 1. FC Kaiserslautern-HSV (Fritz Walter- Stadion) Sonntag, 23.02.: Training 10 Uhr

Änderungen vorbehalten

Freundliche Grüße Ihr HSV-Presse-Team gez. Gerd Krall e-mail: gerd.krall@hsv.de krallsport@aol.com

ots-Originaltext: HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Rückfragen bitte an:
HSV Hamburger Sport-Verein e.V.


Pressestelle
Gerhard Krall
Telefon:040/4155  1104
Fax: 040/4155 1060
Email:gerd.krall@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell