HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Nach dem Erfolg über die "Löwen": nur ein paar kleine "Kratzwunden"

        Hamburg (ots) - Der 2:1-Erfolg über den TSV München 1860 am
Sonnabend hinterließ  lediglich einige harmlosere Blessuren. Roy
Präger zog sich eine  kleine Risswunde auf dem rechten Spann zu und
Kapitän Nico Jan  Hoogma erwischte es mit einer Platzwunde über dem
linken Auge. Co- Trainer Armin Reutershahn : "Roy kann ja nach
seiner fünften gelben  Karte am Mittwoch in Kaiserslautern ohnehin
nicht spielen und der  Einsatz von Nico Jan ist absolut risikolos !"
Mehdi Mahdavikia soll ebenso wie Jörg Albertz ab Montag wieder ins  
Balltraining einsteigen. Erik Meijer, der bekanntlich an der Leiste  
operiert wurde, absolvierte bereits erste Einheiten auf dem Fahrrad.
Armin Reutershahn :"Erik will so schnell wie möglich ins  
Mannschaftstraining einsteigen".

Amateure unter Beobachtung


  Die Co-Trainer Armin Reutershahn und Manfred Linzmaier schauten sich
am Sonntag-Nachmittag das Oberligaspiel zwischen den HSV-Amateuren  
und dem VfR Neumünster an.

Dienstplan*


Montag, 04. Februar : Training 15 Uhr
Dienstag, 05. Februar : Training 10 Uhr, am Nachmittag Abreise nach
Kaiserslautern
Mittwoch, 06. Februar : 20 Uhr Spiel 1. FC Kaiserslautern-HSV (Fritz
Walter-Stadion)
Donnerstag, 07. Februar : Ankunft 13.15 Uhr, danach Training
Freitag, : 08. Februar : Training 10 Uhr, 13 Uhr Pressekonferenz vor
dem Spiel gegen den 1.FC Köln mit Kurt Jara und voraussichtlich Roy
Präger (Presseraum AOL Arena)
Sonnabend, 09. Februar : Abschlusstraining 15.30 Uhr (AOL Arena)
Sonntag, 10. Februar : 17.30 Uhr Spiel gegen den 1. FC Köln (AOL
Arena)
Montag, 11. Februar : Training 10 Uhr


*Änderungen vorbehalten            
Freundliche Grüße
Ihr HSV-Presse-Team
gez. Gerd Krall e-mail:
gerd.krall@hsv.de                                                                                  
                                                                



ots-Originaltext: HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Rückfragen bitte an:
HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Pressestelle
Gerhard Krall
Telefon:040/4155  1104
Fax: 040/4155 1060
Email:gerd.krall@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: