HSV Fußball AG

HSV-Presseservice. Jan Sandmann hofft auf die kommende Woche

    Hamburg (ots) - Die Befunde, die Tomas Ujfalusi und Milan Fukal
aus Basel von Professor Bernhard Segesser mitbrachten, lassen auf
jeden Fall eine Menge Raum zu Optimismus.  "Tomas wird zunächst
überwiegend laufen müssen und möglicherweise in etwa zwei Wochen ins
Mannschafts-Training einsteigen können", hofft Co-Trainer Armin
Reutershahn.
    
    Und Milan Fukal ? Er arbeitet derzeit mit dem Osteopathen Thomas
Marquardt. Bei einem weiteren guten Heilungsverlauf kann Fukal
eventuell sogar schon früher wieder ins Team-Training einsteigen.
    
    Jan Sandmann und Carsten Wehlmann absolvierten Reha-Training mit
Ball unter Anleitung von Johann Rieckhof. Während sich Wehlmann am
Donnerstag "seiner planmäßigen, ärztlichen Kontroll-Untersuchung"
unterzieht (Reutershahn), hoffen die Trainer darauf, daß Sandmann
eventuell schon Mitte nächster Woche ins Mannschaftstraining
einsteigen kann".
    
    Jörg Albertz und Mehmet Scholl noch dabei
    
    Für Karsten Bäron sind die Tage vor seinem Abschiedsspiel gegen
den FC Bayern (24. Juli, 20,15 Uhr in der AOL Arena) vollgepfropft
mit Interview-Terminen. "Aber es ist natürlich schön, daß die Medien
so an diesem Spiel interessiert sind", sagt Bäron, der Anfang der
90er Jahre eine seiner ersten Begegnung mit dem jetzigen Champions
League-Sieger hatte. "Ich erinnere mich noch an den März 1994. Damals
unterlagen wir nach einer 1:0-Führung noch mit 1:2. Die Entscheidung
fiel kurz vor Schluß durch Sternkopf". Übrigens : aus der
seinerzeitigen Bayern-Truppe ist heute nur noch Mehmet Scholl bei den
Münchnern. Und auf Seiten des HSV ? "Ali Albertz in seiner ersten
HSV-Zeit", klärt Karsten Bäron auf.
    
    Für das Spiel am Dienstagabend sind bislang 16 200 Karten
verkauft. Der Stand der verkauften Dauerkarten : 21 713
    
    Dienstplan
    
    Donnerstag, 19.07.01: 10.30 Uhr Training, danach Fahrt zum
                                        Flughafen
                                        18.30 Uhr in Darmstadt: Darmstadt 98- HSV
    Freitag,      20.07.01: 11 Uhr Training
    Sonnabend,  21.07.01: 10.30 und 15.30 Uhr Training
    Sonntag,      22.07.01: 10.30 Uhr Training
    
    
ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: