Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

10.01.2018 – 15:00

Wikinger Reisen GmbH

Trendfarbe Grün für 2018: Nachhaltiger Urlaub ist gefragt

  • Bild-Infos
  • Download

Hagen (ots)

Trendfarbe Grün für 2018: Nachhaltiger Urlaub ist gefragt - Wikinger Reisen setzt auf verantwortungsbewussten Tourismus

Grünes Reisen ist gefragt: Urlauber wollen in die Natur - wandern und Rad fahren. Mit Veranstaltern, die nachhaltig arbeiten. WWF-Partner Wikinger Reisen macht sich seit langem dafür stark.

"Urlauber für Reiseziel sensibilisieren"

"Wandern und Radfahren sind "'sanft' - zum nachhaltigen Urlaub gehört aber mehr: Wir sensibilisieren Gäste, stellen einzigartige Naturräume und spezifische regionale Merkmale vor", erklärt der Nachhaltigkeitsbeauftragte Christian Schröder. Der Veranstalter arbeitet nach Möglichkeit mit lokalen, nachhaltig handelnden Partnern zusammen. Und bringt Urlaubern in einheimischen Restaurants die lokale Küche nahe.

Wikinger-Hotel Luz del Mar folgt Nachhaltigkeitsstrategie

Das Wikinger-Hotel Luz del Mar auf Teneriffa folgt der Strategie. Den 13.000 Quadratmeter-Garten des 4-Sterne-Boutique-Hotels bewässert "Grauwasser", der 30-Meter-Pool ist solargeheizt. Die Klimatechnik nutzt Abluft.

Zertifizierte Biohotels und Fair Trade Hotels

Der Aktivspezialist favorisiert ökologisch orientierte, familiär geführte Häuser. Z.B. zertifizierte Biohotels in Deutschland oder ein Fair Trade Hotel in Südafrika.

CO2-Fußabdruck reduzieren

Fluggäste können ihren CO2-Fußabdruck über ein Ofenbauprojekt in Nepal reduzieren. Es ersetzt offene Küchenfeuer durch Lehmöfen, vermindert den Holzverbrauch und sorgt dafür, dass mehr CO2 in Wäldern gebunden wird.

Jeder Gast unterstützt Georg Kraus Stiftung

Über die Georg Kraus Stiftung (GKS) übernimmt der Aktivspezialist soziale Verantwortung. Ihr gehören 20 Prozent an Wikinger Reisen. Jeder Gast unterstützt so fast 40 transparente Hilfsprojekte - meist im Bildungsbereich.

Wikinger Reisen ist WWF-Partner

Wikinger Reisen ist WWF-Partner. Reisen in Projektgebiete des WWF laufen in Armenien, Dalmatien, Namibia und Botswana, auf Juist oder Fischland-Darß-Zingst.

Pressekontakt:

Pressestelle Wikinger Reisen:
mali pr, Eva Machill-Linnenberg
02331 46 40 78
wikinger@mali-pr.de

Original-Content von: Wikinger Reisen GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wikinger Reisen GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung