PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SGL Carbon SE mehr verpassen.

17.07.2019 – 13:01

SGL Carbon SE

SGL Carbon/Pressemitteilung: SGL Carbon liefert die millionste Blattfeder aus glasfaserverstärktem Kunststoff an Volvo Cars

SGL Carbon/Pressemitteilung: SGL Carbon liefert die millionste Blattfeder aus glasfaserverstärktem Kunststoff an Volvo Cars
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

SGL Carbon liefert die millionste Blattfeder aus glasfaserverstärktem Kunststoff an Volvo Cars

- Meilenstein in der Großserienfertigung von Bauteilen aus Verbundwerkstoff für 
  die Automobilindustrie
- Vollautomatisierte Produktion am Standort Innkreis in Österreich

Die SGL Carbon legt mit der Auslieferung der millionsten Composite-Blattfeder für Volvo Cars einen Meilenstein in der Geschichte der Serienfertigung von Faserverbund-Komponenten. Produziert wird die Blattfeder am Standort Innkreis in Österreich. Im Rahmen eines Firmenfestes gratulierte Dr. Jürgen Köhler, Vorstandsvorsitzender der SGL Carbon, am vergangenen Freitag dem gesamten Team zu einem der erfolgreichsten Großserienprojekte des Unternehmens.

Mit dieser vollautomatisierten und skalierbaren Serienproduktion von Blattfedern auf Basis von glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) setzt die SGL Carbon eines der größten Programme für Composite-Bauteile innerhalb der Automobilindustrie um. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Stahlblattfeder, die bis zu 15 kg wiegen kann, liegt das Gewicht einer vergleichbaren GFK-Blattfeder bei nur 6 kg, womit sie um bis zu 65 Prozent leichter ist. Neben dieser Gewichtsreduzierung nimmt die Composite-Blattfeder auch weniger Platz ein und trägt zu einem ruhigen Fahrverhalten bei. Zudem ermöglicht die Verbundbauweise eine Anpassung der Feder an verschiedene Modelle, was dem Hersteller eine hohe Flexibilität verleiht und zusätzlich Kosten spart. Die Blattfeder ist ein Teil der globalen SPA-Fahrzeugplattform von Volvo und wird mittlerweile in verschiedenen Volvo-Modellen eingesetzt. Ähnliche Konzepte setzt die SGL Carbon derzeit auch gemeinsam mit anderen Automobilherstellern aus Europa und Nordamerika um.

"Die neue Blattfeder ermöglicht in dieser Anwendung eine erhebliche Gewichtsersparnis bei unseren Fahrzeugmodellen im Vergleich zu herkömmlichen Stahlfedern", sagt Erik Johansson, Entwicklungsingenieur bei Volvo Cars. "Dies trägt zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch und geringeren CO2-Ausstoß bei. Darüber hinaus können wir eine kleine Anzahl von Blattfedervarianten in vielen verschiedenen Modellen einsetzen, was sich auf die Effizienz und die hohe Flexibilität auswirkt."

"Wir sind stolz darauf, dass wir unsere innovativen Lösungen gemeinsam mit unseren technisch sehr anspruchsvollen Kunden zielgerichtet vorantreiben und immer öfter in die Großserie bringen. Die Composite-Blattfeder ist hierfür ein gutes Beispiel", betont Dr. Jürgen Köhler, Vorstandsvorsitzender der SGL Carbon. "Zudem unterstreicht dieses Projekt die langjährige und gute Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen."

Mit freundlichen Grüßen
SGL CARBON SE 
Unternehmenskommunikation 
Phone +49 611 6029-100 
Fax +49 611 6029-101 
presse@sglcarbon.com
SGL CARBON SE 
Soehnleinstrasse 8 
65201 Wiesbaden / Germany 
---
SGL Carbon 
---
SGL CARBON SE, Soehnleinstrasse 8, 65201 Wiesbaden/Germany, Phone +49 611
6029-0, Fax +49 611 6029-101, www.sglcarbon.com
Chair of the Supervisory Board: Susanne Klatten, Board of Management: Dr. Jürgen
Köhler (Chairman), Dr. Michael Majerus
Company headquarters: Wiesbaden, Registration court Wiesbaden, HRB 23960 

This transmittal and/or attachments ("Communication") is confidential to SGL
Carbon, including its subsidiaries and affiliates, and may otherwise be
privileged. If you are not the intended recipient, you are hereby notified that
you have received this Communication in error and any dissemination,
distribution or copying of this Communication is strictly prohibited.  If you
have received this Communication in error, please notify the sender under the
address listed above and promptly delete this Communication.
SGL Carbon takes data privacy seriously and has a policy, that SGL Carbon
follows, which is based on the EU data protection principles (GDPR). For more
information see our website www.sglcarbon.com/data-privacy