Das könnte Sie auch interessieren:

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SGL Carbon SE

02.05.2019 – 11:06

SGL Carbon SE

SGL Carbon/Pressemitteilung: SGL Carbon geht Partnerschaft mit britischem National Composites Centre ein

SGL Carbon/Pressemitteilung: SGL Carbon geht Partnerschaft mit britischem National Composites Centre ein
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

SGL Carbon geht Partnerschaft mit britischem National Composites Centre ein

- Entwicklung von Verbundwerkstoffmaterialien, -bauteilen und 
  Herstellungstechnologien
- Zielmärkte sind Luftfahrt, Transport sowie Öl & Gas
- Stärkung der Präsenz der SGL Carbon in Großbritannien 

Das britische National Composites Centre (NCC) und die SGL Carbon gehen eine Partnerschaft ein, um gemeinsam Zukunftskonzepte für die technologische Umsetzung verschiedenster Anwendungen aus Verbundwerkstoff für die Bereiche Luftfahrt, Transport sowie Öl & Gas zu entwickeln. Ein Entwicklungsbereich sind dabei Verbundwerkstoffe für Primär- und Sekundärbauteile der Luftfahrtindustrie.

Zu diesem Zweck stellen die beiden Partner derzeit in der Forschungseinrichtung des NCC in Bristol ein Entwicklungsprogramm für die Weiterverarbeitung von carbonfaserbasierten Textilien wie multixiale Gelege auf. Im Laufe dieses Jahres werden dort emonstratorbauteile und Prototypen neuer Flugzeugflügel aus Verbundwerkstoff auf Basis von Carbonfaser-Gelegen der SGL Carbon entstehen. Die Gelege sind für die effiziente Verarbeitung von Verbundwerkstoff-Komponenten entwickelt und werden am SGL-Standort in Wackersdorf produziert. Die Carbonfasern werden von der SGL Carbon an den Standorten in Muir of Ord, UK und Moses Lake, USA produziert.

Andreas Wüllner, President Composites - Fibers & Materials bei der SGL Carbon: "Das NCC ist ein sehr erfahrener Partner bei der Entwicklung von innovativen Bauteilkonzepten mit Verbundwerkstoffen, insbesondere für die Luftfahrtindustrie. Wir freuen uns, mit dem NCC strategische Projekte anzugehen und als ein Mitglied der Einrichtung beizutreten. Mit der Partnerschaft tauschen und erweitern wir Know-how zum effizienten Einsatz von Verbundwerkstoffen und -technologien. Darüber hinaus stärken wir mit einem Büro im NCC unsere Präsenz in Großbritannien."

Richard Oldfield, Leiter des NCC: "Wir freuen uns, dass SGL Carbon dem schnell wachsenden Innovationsnetzwerk des NCC beigetreten ist. Uns verbindet die Leidenschaft zu technischer Exzellenz sowie eine starke Vision für mögliche zukünftige Anwendungen der Carbonfasertechnologie. Wir freuen uns, das Team der SGL Carbon in unserem Technologiezentrum in Bristol begrüßen zu können und gemeinsam viele erfolgreiche und bahnbrechende Innovationsprogramme zu starten."

SGL Carbon besitzt langjährige Erfahrung im Bereich von Carbonfasern, Verbundwerkstoffen und Materialien. Das Unternehmen deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette ab, vom Precursor, über die Carbonfaser, verschiedene Textilien und vorimprägnierte Materialien bis hin zu fertigen Bauteilen aus faserverstärktem Kunststoff. Als zuverlässiger und innovativer Partner seiner Kunden nutzt die SGL Carbon diese Erfahrung, um maßgeschneiderte Lösungen aus Verbundwerkstoff für unterschiedliche Branchen zu schaffen.

Diese helfen dem Kunden nicht nur die Bauteile leichter zu fertigen, sondern auch eine gezielte Steigerung der Performance zu erreichen, etwa durch eine höhere Steifigkeit einzelner Komponenten oder eine verbesserte Gesamtarchitektur.

Mit freundlichen Grüßen
SGL CARBON SE 
Unternehmenskommunikation 
Phone +49 611 6029-100 
Fax +49 611 6029-101 
presse@sglcarbon.com
SGL CARBON SE 
Soehnleinstrasse 8 
65201 Wiesbaden / Deutschland 
---
SGL Carbon 
---
SGL CARBON SE, Soehnleinstrasse 8, 65201 Wiesbaden/Germany, Phone +49 611
6029-0, Fax +49 611 6029-101, www.sglcarbon.com
Chair of the Supervisory Board: Susanne Klatten, Board of Management: Dr. Jürgen
Köhler (Chairman), Dr. Michael Majerus
Company headquarters: Wiesbaden, Registration court Wiesbaden, HRB 23960

This transmittal and/or attachments ("Communication") is confidential to SGL
Carbon, including its subsidiaries and affiliates, and may otherwise be
privileged. If you are not the intended recipient, you are hereby notified that
you have received this Communication in error and any dissemination,
distribution or copying of this Communication is strictly prohibited.  If you
have received this Communication in error, please notify the sender under the
address listed above and promptly delete this Communication.
SGL Carbon takes data privacy seriously and has a policy, that SGL Carbon
follows, which is based on the EU data protection principles (GDPR). For more
information see our website www.sglcarbon.com/data-privacy 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SGL Carbon SE
  • Druckversion
  • PDF-Version