Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg mehr verpassen.

Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg

Beitragseinnahmen der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg höher als vor Beginn der Pandemie

Zwei beruhigende Nachrichten von der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg

Die Corona-Pandemie könnte sich ihrem Ende nähern. Gleich zwei beruhigende Nachrichten gab es gestern auch von der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg. Die Beitragseinnahmen in den ersten drei Monaten des Jahres lagen mit 2,35 Mrd. Euro nicht nur um 7,1 Prozent über dem Vorjahreszeitraum, sondern sogar über denen der ersten drei Monate des Vor-Krisenjahres 2019. Die Herausforderungen der Pandemie wurden auch organisatorisch bewältigt: Inzwi­schen sind 1.137 Mitarbeitende der Verwaltung dieses Rentenversicherungsträgers (ohne die Beschäftigten in den Reha-Kliniken) derart mit mobiler Technik ausge­stat­tet, dass sie von zuhause aus arbeiten können. Das entspricht einer Quote von etwas über 57 Prozent.

Reha-Kliniken mit Konzepten für Long-Covid-Syndrom

Selbst wenn die Pandemie bald überstanden ist, hat sie Millionen Menschen mit mehr oder weniger deutlichen Symptomen betroffen. Die beiden Rehabilitations­kliniken Hohenelse am Rheinsberger See und Lautergrund im Frankenwald haben eigene Programme für Rehabilitanden mit orthopädischer oder diabetologischer Grunderkrankung und Schäden durch eine überstandene Infektion mit dem neuar­tigen Virus entwickelt. Diesen Menschen soll der Weg zurück in ihren Alltag vor der Corona-Infektion geebnet werden.

Unternehmenskommunikation
Knobelsdorffstr. 92, 14059 Berlin
Postanschrift: 14047 Berlin
Telefon 030 3002-0
www.deutsche-rentenversicherung-berlin-brandenburg.de
E-Mail: pressestelle@drv-berlin-brandenburg.de
Ihr Kontakt:
Denis McGee
Telefon 030 3002-1040, Telefax 030 3002-1049
Mobil: 0151 40191604
E-Mail: denis.mcgee@drv-berlin-brandenburg.de
Weitere Storys: Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg
Weitere Storys: Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg