Microsoft Deutschland GmbH

Überwindung von Systemgrenzen im Mittelpunkt
Microsoft auf der LinuxWorld Conference & Expo

    München (ots) - Die Microsoft Deutschland GmbH wird vom 15. bis 17. November auf der LinuxWorld Conference & Expo in Frankfurt vertreten sein. Am Stand B16 in Halle 4 steht die Windows-Interoperabilität mit Themen wie Services for UNIX, Services for Netware sowie die Server-Virtualiserung im Vordergrund. An verschiedenen Demopunkten können sich interessierte Besucher über Windows Server und Desktop Security sowie Windows Skript-Technologien zur Server-Administration informieren. Weitere Themen sind die .NET Developer Productivity, die Entwicklung effizienter Web-Anwendungen mit ASP.NET, die Windows SharePoint Services und der SharePoint Portal Server sowie die Automatisierung der IT-Administration.  Am Stand des Microsoft-Partners HP wird die Windows Interoperabilität mit dem Produkt "Services for UNIX" ausführlich gezeigt. Auf der Infobühne der LinuxWorld finden zudem Vorträge zu diversen Themen und den Herausforderungen der IT statt.

    "Während kleine und mittelständische Unternehmen zumeist eine homogene IT-Infrastruktur haben, besteht die IT-Umgebung in Großunternehmen aus verschiedenen Plattformen", so Alfons Stärk, Manager Plattform Strategie bei der Microsoft Deutschland GmbH. "Deshalb ist die Überwindung von Systemgrenzen eine wichtige Aufgabe für uns. Die LinuxWorld bietet eine hervorragende Plattform, um das Thema Interoperabilität in den Dialog mit der Linux-Community einzubringen."

    Mit "Windows Services for Unix (SFU)" hat Microsoft ein Interoperabilitäts-Produkt im Portfolio, mit dem Unternehmen ihre UNIX-Systeme und -Anwendungen nahtlos mit der Windows-Umgebung kombinieren können. Zusätzliche Software ist nicht nötig. SFU steht als Add-On für Computer zur Verfügung, die mit Windows 2000 (Server und Professional), Windows Server 2003 und Windows XP Professional arbeiten.

    An allen drei Messetagen werden auf der LinuxWorld Infobühne jeweils von 13 bis 14 Uhr Vorträge zu den folgenden Themen gehalten:

    - 15. November 2005:  "Security: Patchmanagement", Referent: Michael Kalbe, Microsoft Deutschland GmbH

    - 16. November 2005: "Entwicklung von Webanwendungen mit ASP.NET", Referent Sebastian Weber, Microsoft Deutschland GmbH

    - 17. November 2005: "Windows Skriptautomation heute und morgen: vom Windows Skripting Host zur Microsoft Shell", Referent Dr. Tobias Weltner, Fachautor

Microsoft Presseservice Fürstenrieder Straße 62 80686 München Tel.: 0 89 / 31 76 - 50 00 Fax: 0 89 / 31 76 - 51 11 Presserückfragen bitte unter prserv@microsoft.com www.microsoft.com/germany/presseservice

Original-Content von: Microsoft Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Microsoft Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: