AVM GmbH

AVM VoIP-Gateway 5188
VoIP-Gateway 5144

AVM VoIP-Gateway 5188 / VoIP-Gateway 5144
AVM auf der CeBIT: Professionelles VoIP für TK-Anlagen. Mit dem VoIP-Gateway 5188 stellt AVM erstmals eine Internettelefonie-Lösung für den Profi-Einsatz vor. Das VoIP-Gateway 5188 wird zwischen ISDN-Mehrgeräte- oder Anlagenanschluss und ISDN-Telefonanlage installiert. Mit allen an der TK-Anlage... mehr

    Berlin/Hannover (ots) -

      - Querverweis: Bild ist unter      
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    AVM mit professionellem VoIP für TK-Anlagen -     VoIP im Unternehmenseinsatz so komfortabel wie noch nie

    - Verbindet TK-Anlagen mit ADSL/ADSL2+, VoIP und Festnetz     - Für Anlagen mit bis zu vier ISDN-S0-Anschlüssen     - Keine Anpassungen an vorhandener TK-Anlage notwendig     - ISDN- und SIP-Komfortmerkmale für Internettelefonie     - DSL-Router mit Firewall, Traffic Shaping, Budgets, VPN

    Mit dem VoIP-Gateway 5188 stellt AVM zur Cebit erstmals eine Voice over IP-Lösung vor, die ganz auf den professionellen Einsatz zugeschnitten ist. Das VoIP-Gateway 5188 wird zwischen ISDN-Mehrgeräte- oder Anlagenanschluss und ISDN-Telefonanlage installiert. Mit allen an der TK-Anlage angeschlossenen Endgeräten lässt sich somit wahlweise über das Festnetz oder über das Internet telefonieren. Vier S0-Schnittstellen erlauben 8 Gespräche gleichzeitig. Netzwerkfähige Geräte erhalten über vier LAN-Anschlüsse Zugang zu ADSL und ADSL2+. Der integrierte VPN-Router bietet den sicheren Zugriff von außen auf das Firmennetzwerk.

    Professionelles VoIP für TK-Anlagen

    Mit dem VoIP-Gateway 5188 erhalten TK-Anlagen für bis zu 8 Amtsleitungen Zugang zu Voice over IP. An der verbundenen TK-Anlage sind keinerlei Änderungen erforderlich, eingerichtete Festnetzrufnummern bleiben unverändert nutzbar. Die Sprachqualität bei Internetverbindungen entspricht der gewohnten Qualität am ISDN-Anschluss. Der integrierte Bandbreitenmanager kann für die Zeit eines VoIP-Gesprächs andere Datenströme ausgehend und eingehend so regulieren, dass Telefonate über die DSL-Leitung stets in optimaler Qualität möglich sind. Bei parallelen Telefonaten findet eine dynamische Codec-Anpassung statt. Für die Internettelefonie ist die Upstream-Rate des DSL-Anschlusses eine entscheidende Größe. Sie sollte entsprechend der Anzahl parallel möglicher Gespräche gewählt werden. Eine konfigurierbare Festnetzersatz-verbindung leitet ausgehende Gespräche automatisch über ISDN, falls DSL nicht zur Verfügung steht. Bis zu 20 SIP-Adressen können eingesetzt werden, SIP-Anlagen-anschlüsse mit Durchwahlfähigkeit werden ebenfalls unterstützt. Dienst- und Leistungsmerkmale wie Makeln, Dreierkonferenz, Anklopfen, Rückruf bei Besetzt oder interne und externe Rufumleitungen lassen sich sowohl für ISDN- als auch VoIP-Gespräche einsetzen.

    DSL, Firewall, VPN

    Das VoIP-Gateway 5188 beinhaltet ein leistungsfähiges ADSL-/ADSL2+ Modem und einen umfangreichen DSL-Router. Mittels Dual Mode-Technologie lässt sich das VoIP-Gateway auch im Netzwerk und an Kabel- oder anderen Breitbandanschlüssen einsetzen. Die integrierte Stateful Packet Inspection Firewall mit UPnP- Unterstützung und manueller Portfreigabe für eigene Serverdienste sorgt für Sicherheit im lokalen Netzwerk. Der DHCP-Server des VoIP-Gateways sorgt für die automatische IP-Konfiguration der angeschlossenen PCs. Mit dem Gerät verbundene Netzwerkgeräte sind wahlweise untereinander vernetzt oder physisch/logisch voneinander getrennt (Client Isolation). Und mit der IPSec-Implementierung des VoIP-Gateway 5188 lassen sich sichere VPN-Verbindungen zu entfernten Netzwerken und Einzel-PCs aufbauen. Sämtliche DSL-, Router-, VPN- und VoIP-Einstellungen werden komfortabel über die passwortgeschützte Web-Benutzeroberfläche vorgenommen.

    Zwei Modelle: AVM VoIP-Gateway 5188 und AVM VoIP-Gateway 5144

    Für professionelles VoIP bietet AVM zwei Modelle an. Das AVM VoIP-Gateway 5188 (4x ISDN S0) sowie das AVM VoIP-Gateway 5144 (2x ISDN S0) werden im Laufe des zweiten Quartals 2006 im TK- und IT-Fachhandel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für das VoIP-Gateway 5144 beträgt 420 Euro, für das VoIP-Gateway 5188 liegt die Preisempfehlung bei 580 Euro (jeweils inklusive MwSt.). Kostenfreie Firmware-Updates, kostenfreier Support und fünf Jahre Garantie sind Teil des AVM Service-Angebots.

Pressekontakt:
Urban Bastert
Leiter Presse/Öffentlichkeitsarbeit
AVM GmbH
Alt-Moabit 95, 10559 Berlin
http://www.avm.de
Fon 0 30 / 3 99 76 -214
Fax 0 30 / 3 99 76 -640
Mail u.bastert@avm.de

Original-Content von: AVM GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AVM GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: