McKinsey & Company

McKinsey setzt noch stärker auf Beraterinnen
Unternehmensberatung spricht mit neuen Initiativen und Veranstaltungen gezielt junge Top-Akademikerinnen an

    Frankfurt/Düsseldorf (ots) - Neue Recruiting-Formate, individuelle Mentorenprogramme und gezielte Initiativen: Mit einem Bündel von neuartigen Maßnahmen will McKinsey & Company noch mehr Frauen für die Unternehmensberatung gewinnen. Nach längerer Zeit bietet das Unternehmen deshalb wieder ein Recruiting-Event an, das sich ausschließlich an Top-Akademikerinnen richtet. Weiter ausgebaut wird zusätzlich das einzigartige Mentorenprogramm "Capstone". McKinsey unterstützt damit junge Frauen bereits zu Studienzeiten exklusiv mit einem persönlichen Coach. Außerdem soll eine interne Women's Initiative Mitarbeiterinnen noch besser dabei helfen, Beruf und private Lebensplanung miteinander zu vereinbaren.

    "Noch immer finden zu wenig Frauen den Weg in die Unternehmensberatung", begründet McKinsey-Deutschlandchef Jürgen Kluge das gezielte Engagement der Firma. "Wir möchten die einzigartigen Chancen, die ein Berufseinstieg als Beraterin bietet, vorstellen und Vorurteile über uns und unsere Arbeit abbauen. Doch auch langfristig wollen wir talentierte Mitarbeiterinnen für uns gewinnen." Zwar habe sich der Anteil der Frauen an den 1.100 Beratern des deutschen Büros im vergangenen Jahr bereits von 15 auf 17 Prozent erhöht. Zufrieden sei er aber erst, wenn mittelfristig ein Anteil von 30 Prozent erreicht werde, betont Kluge.

    Mit dem Motiv der Schach-Dame wirbt die Unternehmensberatung nach längerem wieder für einen Workshop, der sich gezielt an Studentinnen der Informatik sowie der Ingenieur-, Natur- und Wirtschaftswissenschaften wendet. "Besonders Frauen aus diesen Studiengebieten haben oft noch nicht darüber nachgedacht, sich bei einer Unternehmensberatung zu bewerben, oder zögern, weil sie nicht sicher sind, ob diese Arbeit für sie das Richtige ist", begründet Nina Wessels, Director of Recruiting bei McKinsey, die Entscheidung, wieder einen Workshop nur für Frauen anzubieten.

    Das Recruiting-Event findet vom 16. bis 19. November 2006 auf Mallorca statt. Die Teilnehmerinnen werden eine Fallstudie aus dem Beratungsalltag bearbeiten. Sie erhalten Bewerbungs- und Kommunikationstrainings und können sich mit zahlreichen Beraterinnen persönlich austauschen. Auch ehemalige McKinsey-Beraterinnen nehmen als Gesprächspartnerinnen an dem Workshop teil. Voraussetzungen für die Teilnahme sind sehr gute akademische Leistungen sowie Interesse und Begeisterungsfähigkeit, sich mit neuen Themen und Fragestellungen zu beschäftigen. Bewerbungsschluss ist der 17. September 2006. Interessierte können sich ab sofort bewerben unter www.passion-wanted.mckinsey.de.

    Mit dem Ausbau des einzigartigen Mentorenprogramms "McKinsey Capstone" setzt die Unternehmensberatung auf die langfristige Förderung von Top-Studentinnen und -Doktorandinnen. Die Akademikerinnen nehmen dabei an Workshops, Trainings und Coachings teil, die sie mehrere Jahre auf dem Weg in den Beruf begleiten.

    Die interne McKinsey Women's Initiative unterstützt Beraterinnen während ihrer Zeit bei den Top-Consultants durch besonderes Mentoring und spezielle Trainings. Mitarbeiterinnen profitieren darüber hinaus von einer großen Auswahl individuell zugeschnittener Arbeitszeitmodelle sowie von neuartigen Angeboten der Kinderbetreuung. McKinsey ist derzeit die einzige Unternehmensberatung mit einer betriebseigenen Kindertagesstätte.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Kirsten Best-Werbunat, Tel.: 0211 136-4688, E-Mail: Kirsten_Best@mckinsey.com.

Original-Content von: McKinsey & Company, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McKinsey & Company

Das könnte Sie auch interessieren: