PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen mehr verpassen.

17.09.2020 – 14:27

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Geflüchtete an den (Außen-)Grenzen Europas - weitere Erosion der Solidarität durch Corona?

Das Transfernetzwerk s_inn lädt Sie ein, am 21.09.2020 von 18-20 Uhr gemeinsam mit unseren Gästen über die Fragestellung "Geflüchtete an den (Außen-)Grenzen Europas - weitere Erosion der Solidarität durch Corona?" in einer Online-Veranstaltung zu diskutieren.

Das Transfernetzwerk Soziale Innovation - s_inn und die Ev. Stadtakademie Bochum möchte Sie hiermit auf die folgende Veranstaltung hinweisen und Sie herzlich dazu einladen:

"Geflüchtete an den (Außen-)Grenzen Europas - weitere Erosion der Solidarität durch Corona?"

am Montag, den 21.09.2020 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Für unsere Veranstaltung konnten wir mit Carla Scheytt(SEEBRÜCKE Bochum), Marcus Wernery (EvH Bochum), der mehrere Monate zum Team der Sea-Watch 3 gehörte, und einer*m Vertreter*in von Bündnis 90/Die Grünen Expert*innen gewinnen, die sich aktiv für die Rechte von Geflüchteten und eine solidarischere, menschenrechtsorientierte Flüchtlingspolitik engagieren.

Am 21. September wird natürlich Thema sein, wie sich die Situation für Geflüchtete und für die zivile Seenotrettung im Verlauf der Pandemie entwickelt hat. Dabei werden wir ebenfalls die aktuellen Entwicklungen auf Lesbos aufgreifen.

Gemeinsam mit unseren Referent*innen wollen wir u.a. diskutieren, ob sich im Zuge von "Corona" allein eine Haltung der Abschottung weiter zugespitzt hat - oder ob sich zugleich auch Chancen gezeigt haben, durch politisches resp. zivilgesellschaftliches Engagement Druck auszuüben und zu einer stärkeren öffentlichen Wahrnehmung der gravierenden Krise an den Grenzen Europas beizutragen.

Wir laden Sie ein, über Zoom an der Veranstaltung teilzunehmen, Fragen an die Referent*innen zu richten oder gerne auch live mit unseren Gästen zu diskutieren.

Darüber hinaus können Sie die Veranstaltung über den YouTube-Kanal der EvH mitverfolgen. Bitte beachten Sie, dass es beim Livestreaming allerdings eine Verzögerung von 10-15 Sekunden geben kann.

Bitte registrieren Sie sich unter diesem Link zur Teilnahme an der Veranstaltung. Die Plätze sind begrenzt!

https://evh-bochum-de.zoom.us/meeting/register/tJIsdu2tpz8oH9BiUmTu0ZuAncG93llk2dJt

Unter diesem Link können Sie die Veranstaltung bei YouTube live mitverfolgen.

https://youtu.be/mpNqR4BX7ec

Wir freuen uns auf einen guten Austausch!

Mit freundlichen Grüßen

Ariadne Sondermann (s_inn, Evangelische Hochschule RWL), Dr. Anja Stuckenberger (Ev. Stadtakademie Bochum) und Jens Koller (s_inn, Evangelische Hochschule RWL)

Pressekontakt:

Dr. Marina-Rafaela Buch

Referentin für Wissenschaftskommunikation

Transfernetzwerk Soziale Innovation - s_inn

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO NRW)

Wörthstr. 10, 50668 Köln | Besuchsadresse: Cleverstr. 37, 50668 Köln

Tel.: 0221/7757 - 465

E-Mail: m.buch@katho-nrw.de

www.s-inn.net

Das Transfernetzwerk Soziale Innovation - s_inn ist ein Verbundprojekt der Katholischen Hochschule NRW und der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe. Seit Anfang 2018 wird s_inn über insgesamt fünf Jahre im Rahmen der Initiative "Innovative Hochschule" gefördert. Das Ziel der Förderinitiative liegt darin, den forschungsbasierten Ideen-, Wissens- und Technologietransfer voranzutreiben. Das Transfernetzwerk s_inn möchte sich als zentraler Akteur von sozialer Innovation in Nordrhein-Westfalen etablieren. Aus 118 Bewerbungen werden insgesamt 19 Einzel- und Verbundvorhaben gefördert. Eine Übersicht finden Sie auf der Webseite der Innovativen Hochschule.