Deutsche AIDS-Hilfe

Zum Start der Welt-AIDS-Tags-Kampagne 2017
Bildtermin mit O-Ton

Berlin/Köln/Bonn (ots) - Mit einer gemeinsamen Kampagne machen das Bundesministerium für Gesundheit (BMG), die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) und die Deutsche AIDS-Stiftung (DAS) auf das Anliegen des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember aufmerksam: Unter dem Motto "Positiv zusammen leben" rufen sie zur Solidarität mit HIV-positiven Menschen auf.

Die Kampagne startet am 26. Oktober 2017 mit einer Aktion auf dem Washingtonplatz vor dem Berliner Hauptbahnhof. Dort werden die neuen Plakatmotive mit HIV-positiven Menschen vorgestellt. Ziel ist, ein realistisches Bild vom Leben mit HIV aufzuzeigen, um Vorurteile und Ängste gegenüber Menschen mit HIV abzubauen. Auf Stellwänden können Beteiligte und Passanten eigene Gedanken zu den Kampagnenmotiven und den -botschaften aufschreiben.

Dazu laden wir Sie herzlich ein:

Wann?

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 10:40 Uhr

Wo?

Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof, 10557 Berlin

Wer?

   Hermann Gröhe, Bundesgesundheitsminister 
   Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA 
   Björn Beck, Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe 
   Dr. Ulrich Heide, Vorstand der Deutschen AIDS-Stiftung 
   Lillian, ehrenamtlich Mitwirkende der Kampagne 
   Christoph, ehrenamtlich Mitwirkender der Kampagne 
   Henning, ehrenamtlich Mitwirkender der Kampagne 

Im Anschluss an den Bildtermin besteht die Möglichkeit, O-Töne aufzunehmen.

Über Ihr Kommen freuen wir uns!

Pressekontakt:

Bundesministerium für Gesundheit
Friedrichstr. 108, 10117 Berlin
www.bmg.bund.de
Pressestelle
Tel.: 030 - 18 44 12 225
pressestelle@bmg.bund.de

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161, 50825 Köln
www.bzga.de
Pressestelle
Tel.: 0221 - 89 92 280
pressestelle@bzga.de

Deutsche AIDS-Stiftung
Münsterstr. 18, 53111 Bonn
www.aids-stiftung.de
Dr. Volker Mertens
Tel.: 0228 - 60 46 931
presse@aids-stiftung.de

Deutsche AIDS-Hilfe
Wilhelmstr.138, 10963 Berlin
www.aidshilfe.de
Holger Wicht
Tel.: 030 - 69 00 87 16
presse@dah.aidshilfe.de

Original-Content von: Deutsche AIDS-Hilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche AIDS-Hilfe

Das könnte Sie auch interessieren: