PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Siilo mehr verpassen.

25.01.2021 – 10:16

Siilo

Krankenhaus-Zusammenschluss digital health transformation kooperiert mit Siilo

Krankenhaus-Zusammenschluss digital health transformation kooperiert mit Siilo
  • Bild-Infos
  • Download

Pressemitteilung

Gemeinsam in Richtung Netzwerkmedizin: Krankenhaus-Initiative digital health transformation nutzt Messenger-App Siilo

Pilotphase des Innovationsprojekts startet im Verbund des St. Josefs-Hospital Wiesbaden

Berlin/Amsterdam/Hamburg/Wiesbaden, 25. Januar 2021 – Die digital health transformation eG (dht), eine trägerübergreifende Initiative, die Krankenhäuser bei der Digitalisierung unterstützt, setzt künftig auf die Messenger-App für medizinische Teams Siilo. Im ersten Schritt soll der Verbund des St. Josefs-Hospitals Wiesbaden (JoHo) mit den drei Standorten in Wiesbaden, Rheingau und Bad Schwalbach den sicheren Messenger bei der abteilungsinternen Team-Absprache sowie bei der standortübergreifenden Kommunikation nutzen.

Ein Grund des Krankenhausverbundes für die Zusammenarbeit mit Siilo: Medizinische Fachkräfte arbeiten unerlässlich an einer hochqualitativen Versorgung, schnelleren Diagnosen und besseren Ergebnissen für die PatientInnen. Mit zunehmender Patientenzahl und immer komplexeren Anforderungen, diese zu koordinieren, geraten unter anderem die herkömmlichen Formen der klinischen Kommunikation wie Telefon, Funkgerät oder das Fax an ihre Grenzen. Kollaborative Kommunikationsmittel können in diesem Bereich unterstützen. Allerdings gelten in der klinischen Anwendung strenge Regularien, um die PatientInnen und ihre sensiblen medizinischen Daten zu schützen. „Siilo ermöglicht eine schnelle und sichere Kommunikation zwischen den Mitarbeitenden von klinischen Einrichtungen. Damit treten wir für ein kollaboratives Arbeiten ein, das wir als Netzwerkmedizin bezeichnen. Darunter verstehen wir den sektorübergreifenden Austausch über klinische und wissenschaftliche Herausforderungen zwischen Institutionen, Regionen und Fachexperten“, erklärt Sassan Sangsari, Medical Director bei Siilo.

Jared Sebhatu, Vorstandsvorsitzender der dht, sagt: „In diesem Ansatz der Netzwerkmedizin liegt das große Potenzial der begonnenen Zusammenarbeit. Siilo und die dht teilen die Vision des trägerübergreifenden Austausches.“ Bewährt sich die Technologie im St. Josefs-Hospital Wiesbaden Verbund, wird die Zusammenarbeit schrittweise ausgebaut.

„Unser besonderes Augenmerk bei der Pilotphase wird darauf liegen, wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das zusätzliche Kommunikationsangebot annehmen“, formuliert Jens Gabriel, Geschäftsführer JoHo Rheingau und verantwortlich für die Digitalstrategie des Verbunds, das entscheidende Erfolgskriterium für das Projekt. Daher werden die Nutzerzahlen kontinuierlich gemessen. Auch Nutzerbefragungen sollen im Klinikum durchgeführt werden.

Im Rahmen der Partnerschaft möchte die dht gemeinsam mit Siilo die vielfältigen Anwendungsfelder der App validieren. Die weiteren Mitglieder der Genossenschaft werden fortlaufend eingebunden, so dass sie in Zukunft von den Erfahrungen im JoHo Verbund profitieren können.

Über Siilo

Siilo wurde 2016 in Amsterdam, Niederlande, von dem Chirurgen Joost Bruggeman gegründet. Das Health-Tech Start-up bietet mit der App Siilo eine sichere Anwendung für medizinische Nachrichten. Der Messenger-Dienst unterstützt Fachkräfte und Teams im Gesundheitswesen dabei, bei schwierigen Fällen besser zusammenzuarbeiten, die Patientenversorgung zu verbessern und Wissen DSGVO-konform zu teilen. Die App erfüllt als einziger Messenger alle erforderlichen Datenschutzanforderungen, die die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (Datenschutzkonferenz, DSK) in ihrem im November 2019 veröffentlichten Whitepaper an Messenger-Dienste im Krankenhausbereich stellt. Siilo ist das größte medizinische Netzwerk in Europa. Zum Netzwerk zählen über 280.000 aktive Mitglieder in 216 Ländern, die bisher über 400 Millionen Nachrichten ausgetauscht haben. Die Siilo Messenger-App ist für einzelne Benutzer kostenlos. Organisationen bietet das kostenpflichtige „Siilo Connect“ ein professionelles, webbasiertes Tool für die organisatorische und abteilungsbezogene Zusammenarbeit an. Zu den Kunden von Siilo in Deutschland gehören Krankenhäuser wie das Klinikum Region Hannover und die Alb Fils Kliniken sowie medizinische Verbände wie die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) und die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM).

Über digital health transformation eG (dht)

Die dht ist ein Zusammenschluss von Krankenhäusern und Krankenhausgruppen, die die Herausforderung der Digitalisierung des Gesundheitswesens gemeinsam meistern wollen. Ziel der Gesellschaft ist es, Potentiale in der Versorgung zu erkennen, potentielle Partnerschaften zu identifizieren und Innovationsprojekte voranzutreiben.

Über St. Josefs-Hospital Wiesbaden Verbund

Das St. Josefs-Hospital Wiesbaden ist ein innovatives, christlich orientiertes Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung, hervorgegangen aus der pflegerischen Tätigkeit der Dernbacher Schwestern - der "Armen Dienstmägde Jesu Christi". Träger ist die St. Josefs-Hospital Wiesbaden Stiftung. Rechtlich selbstständig, wirtschaftlich nachhaltig, arbeiten wir permanent an der Optimierung unserer Strukturen, an der Patientenorientierung, an der Weiterentwicklung unseres Leistungsportfolios, verbunden mit einem hohen Qualitätsanspruch gemäß der Leitlinie „einfach gut sein“. Zum JoHo-Verbund gehören außerdem seit 2012 das Otto-Fricke-Krankenhaus Bad Schwalbach/ Wiesbaden, Fachklinik für Geriatrie und konservative Orthopädie, sowie seit 2016 das St. Josefs-Hospital Rheingau in Rüdesheim, Krankenhaus der Grund-, Regel- und Notfallversorgung.

Pressekontakte

Siilo
The Medical Network
E-Mail: presse@siilo.com
Telefon: +49 40 32 90 47 38 96
 
digital health transformation eG
Jared Sebhatu, Chief Executive Officer
E-Mail: team@digital-health-transformation.de
Telefon: +49 30 400372 119
St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH
Susanne Schiering-Rosch, Leiterin Unternehmenskommunikation
E-Mail: sschiering-rosch@joho.de
Telefon: +49 611 177 1131
Weitere Storys: Siilo
Weitere Storys: Siilo