PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Pazz GmbH mehr verpassen.

18.03.2020 – 14:32

Pazz GmbH

Von der Idee zum Film

Von der Idee zum Film
  • Bild-Infos
  • Download

Neue Plattform pazz.de bringt Filmemacher, Crew und Schauspieler zusammen

Wer gute Filme und den Spaß gemeinsamer Filmproduktionen liebt, kennt die Anstrengungen, kreative Filmideen oder passende Crews zu finden. Diese Herausforderung meistert pazz.de zum Nulltarif: Die Online-Plattform des Münchner Start-ups Pazz GmbH versammelt Schauspieler, Filmtechniker, Regisseure und viele andere Filmschaffende in einer Datenbank. Ob Profi oder Amateur – während der Initiator einer Filmidee nach Personal sucht, stöbern Interessierte in den dargestellten Projekten und bewerben sich auf spannende Inserate. Gründer und Film-Enthusiast Oliver Schiessl wendet sich mit pazz.de zum Start sowohl an erfahrene Filmschaffende und Crews als auch an unerfahrene Einsteiger.

Jeder fängt klein an

„Es stecken so viele tolle Filmideen in den Köpfen – jetzt ist die Zeit gekommen, ihnen eine Plattform zur Realisierung zu schenken“, erklärt Schiessl seine Motivation. Seine Zeit als Laiendarsteller, Regisseur und Produzent von No- und Low-Budget-Filmen offenbarte den Bedarf an Präsentation und Austausch auf einem Online-Marktplatz. Komplett kostenfrei bringt pazz.de alle an einem Filmprojekt Mitwirkenden zusammen. Knapp 40 unterschiedliche Tätigkeiten sind am Set gefragt: Ein aussagekräftiges Profil des Schauspielers, Kameramanns, Tontechnikers, Maskenbildners, Tänzers, Stuntmans oder Cutters schürt die Aufmerksamkeit der Projektleiter. Kontakte kommen direkt zustande oder über eigene Bewerbungen auf die dort ausgeschriebenen Stellen. Findet sich ein passendes Team, hält sich jedes Mitglied mit dem integrierten Projektmanagement-Tool über den Status und die Aufgabenverteilung auf Stand.

Filmförderung inklusive

Ein Pfund für klamme Projektkassen stellt der Pazz-Projektbooster dar. Überzeugende Filmideen bekommen die Chance auf Förderung: Bis zu 100 Euro pro Pazz-Crewmitglied helfen bei der Umsetzung des Streifens. Wer sich bald am Film-Set wiederfinden möchte, surft auf pazz.de oder lädt sich die Pazz-App für iOS oder Android.

Pressekontakt:
Borgmeier Public Relations
Jörg Wiedebusch
Rothenbaumchaussee 5
D-20148 Hamburg
fon: +49 40 413096-27
e-mail: wiedebusch@borgmeier.de

www.borgmeier.de