Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von HausplusRente GmbH mehr verpassen.

17.03.2020 – 09:35

HausplusRente GmbH

Ihre Sicherheit ist uns das Wichtigste
HausplusRente bietet ab sofort deutschlandweit telefonische Perspektivgespräche an

München (ots)

Aufgrund der aktuellen Situation setzt die HausplusRente GmbH alle Vorträge zum Thema Immobilienverrentung aus - vorerst bis Ende April.

In dieser Zeit stehen die Verrentungsexperten der HausplusRente GmbH ab sofort deutschlandweit telefonisch unter der Nummer 089/33 99 50 für kostenfreie und unverbindliche Informationsgespräche zur Verfügung. Wir informieren umfassend über die Themen Immobilienverrentung auf Nießbrauchbasis, Verkauf mit Rückmietung oder auch Leibrente.

So können interessierte Senioren in privatem und persönlichem Umfeld ihre Möglichkeiten und Perspektiven eruieren und die positiven Aspekte einer Immobilienverrentung auf Nießbrauchbasis in aller Ruhe für sich bewerten.

"Es ist für uns selbstverständlich, unseren Beitrag zu #flattenthecurve - also dem Abflachen der Infektionskurve - zu leisten. Aus diesem Grund haben wir am vergangenen Freitag beschlossen, mit sofortiger Wirkung unsere gefragten Vorträge zum Thema Immobilienverrentung auszusetzen, um unsere Zielgruppe nicht unnötigen Risiken auszusetzen. Das Thema "Wie kann ich mein Immobilienvermögen aktivieren und trotzdem in meinem Zuhause bleiben" bleibt natürlich auch in diesen Zeiten relevant, daher haben wir uns dazu entschlossen, kostenfreie, telefonische Informationsgespräche anzubieten. Wir informieren Sie selbstverständlich sofort über unsere Website www.hausplusrente.de, sobald die aktuelle Lage eine Wiederaufnahme unserer beliebten Vorträge erlaubt", so Otto Kiebler, Gründer und Geschäftsführer der HausplusRente GmbH.

Über die HausplusRente GmbH

HausplusRente bietet der Generation 65+ seit 2009 die Möglichkeit der Verrentung des Eigenheims. HausplusRente verfügt über Büros in München, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Köln, Stuttgart, Freiburg und Augsburg. Das Verrentungsangebot von HausplusRente wurde in Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Experten wie Notaren, Wirtschaftsprüfern, Immobiliengutachtern und Aktuaren entwickelt und ist auf die Bedürfnisse deutscher Ruheständler zugeschnitten. Die Basis des Konzepts ist das deutsche Nießbrauchrecht (Bürgerliches Gesetzbuch §§ 1030 ff), das sich seit mehr als 600 Jahren in Deutschland bewährt hat. Die Immobilie wird unter Vorbehalt des lebenslangen Nießbrauchs verkauft. Dieses Nießbrauchrecht wird im Grundbuch an erster Rangstelle eingetragen. Die Rechte an der Immobilie sind damit für den Verkäufer lebenslang gesichert. Seit 2009 hat HausplusRente bereits mehr als 2.000 Ruheständler beraten und mehrere hundert Immobilienverrentungen mit einem Verkehrswert von insgesamt mehr als 100 Millionen Euro begleitet. Weitere Informationen finden Sie unter www.hausplusrente.de

Pressekontakt:

Regine Guckelsberger
089/33 99 5 - 155
guckelsberger@hausplusrente.de

Original-Content von: HausplusRente GmbH, übermittelt durch news aktuell